Xaõ Seffcheque

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Xaõ Seffcheque arbeitet als Musiker, Regisseur, Drehbuchautor und Redakteur in Köln.

Biographie

Xaõ Seffcheque wurde 1956 in Graz geboren. Er zog 1977 nach Düsseldorf, wo er als Autor für die Zeitschrift Sounds über die aufkommende Punk/NDW-Szene schrieb. Selbst veröffentlichte er 1980 seine erste 10" und kurz darauf die Platte "Sehr gut kommt sehr gut", die als Compilation mit Bands wie Kraftwerk und Der Plan aufgemacht war, de facto aber nur Stücke von Seffcheque enthielt. Ein Jahr später formierte Seffcheque seine eigene Band "Xao und die Pest" (auch "Xao und der Rest" und "Xao und die Post", er selbst auch als "Xao Scheckheft"), mit der ein weiteres Album veröffentlichte.

1981 veröffentlichte Xaõ Seffcheque zusammen mit Peter Glaser unter dem Namen O.R.A.V.s (=Ohne Rücksicht auf Verluste) die eine Hälfte einer Split-LP ZickZack. Im selben Jahr gründete er mit Peter Hein und anderen die Band Family 5, die bis heute existiert.

Seit den 80ern ist Xaõ Seffcheque außerdem als Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmmusikkomponist tätig. Seit 2001 lebt Seffcheque in Köln. Seit 2004 gibt er Seminare zu Film/Fernsehen an der FH Darmstadt und der Filmschule Köln.

Seffcheque war außerdem Interviewpartner für das Buch Verschwende Deine Jugend.

Bands

Diskographie: Solo oder mit Pest/Post/Rest

Alben

Singles

  • 1979 Deutschland nicht über Alles (10", RONDO)
  • 1980 Happy New Wave (7", ZwickZwack)
  • 1981 Sterne auf 45 (7"; Beil. zu "Guter Abzug" (Fotoband))

Kompilationsbeiträge

Videographie

Weblinks