Warp Records

Aus indiepedia.de
(Weitergeleitet von Warp)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Warp Records wurde 1989 in Sheffield von Steve Beckett und Rob Mitchell gegründet. Das Hauptsitz wurde später nach London verlegt. Ursprünglich und bis heute anhaltend ist das Label auf elektronische Musik spezialisiert. Genauer gesagt haben Künstler und Bands wie Aphex Twin, Autechre oder Squarepusher die Entwicklung verschiedener Electronica-Genres maßgeblich mitgeprägt. Vor diesem Hintergrund steht "Warp Sound" pauschal für avandgardistische, bisweilen Hörgewohnheiten aufbrechende Spielarten von Ambient über Bleep & Clonk bis Breakbeat. Ab 1998 wurden zunehmend auch Hip Hop oder Indie-Gitarren ins Roster aufgenommen. Zuletzt sorgten Rock-Bands wie Maximo Park und Gravenhurst für große Erfolge und rekrutierten so eine neue Hörerschaft für das Label. Neben dem unnachahmlichen Sound-Design vieler Warp-Acts ist das Label von Anfang an für markantes Design bei Verpackung und Sleeve-Gestaltung sowie für aufwendige, innovative Musik-Clips bekannt.

Artists

Literatur

  • Slices. The Electronic Music Magazine, Issue 3-05, DVD (Intergroove): Special zu Warp

Links

Tipp: Die FAQ mit so schönen Fragen wie: "Is Autechre there to blow my mind?" Antwort: "Yes."