Tyler, the Creator

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tyler, the Creator
(Tyler Okonma, Wolf Haley)
Tyler, the Creator live in Amsterdam, 2011
Tyler, the Creator live in Amsterdam, 2011
Herkunft: Los Angeles, Kalifornien
Geboren: 6. März 1991 (26 Jahre)
Aktiver Zeitraum: seit 2007
Genres: Hip Hop
Instrumente: Gesang, Keyboard
Labels: XL Recordings
Odd Future Records
Homepage: oddfuture.com
Bands:
OFWGKTA


Biographie

Tyler, the Creator wird als Tyler Okonma in Los Angeles geboren und besucht während seiner Jugend zwölf verschiedene Schulen. Die Los Angeles Times featured ihn als 16-jährigen Skateboarder und Musiker. Er gründet das Hip Hop-Kollektiv Odd Future (kurz OFWGKTA für Odd Future Wolf Gang Kill Them All), für das er Texte schreibt , produziert und mit Kollegen wie Hodgy Beats, Left Brain oder Frank Ocean zusammenarbeitet. 2009 veröffentlicht er in Eigenregie sein Debütalbum "Bastard", das einige Beachtung bei Kritikern findet. Sein zweites Album "Goblin" erscheint dann bei XL Recordings und wird zu Skandal und Sensation zugleich. Das Video zur ersten Single Yonkers zeigt Tyler beim Selbstmord (und wird für einen MTV Video Music Award nominiert), den Texten werden sexistische, gewaltverherrlichende und homosexuellenfeindliche Tendenzen vorgeworfen. Einige Künstler, besonders deutlich Tegan and Sara, sprechen sich offen gegen die Musik und die Aufmerksamkeit, die Tyler bekommt, aus. Ob Hype oder Kunst, viele Kritiker sind begeistert und das Album wird auch ein Verkaufshit.

Solo-Diskographie

Alben
Singles

Kollaborationen

  • 2011 mit Pusha-T bei Trouble on My Mind (auf "Fear of God 2: Let Us Pray"-EP)

Charts

Jahr Titel Charts
D US UK A CH S F I NOR NL DK POR FIN MEX AUS NZ
2011 Goblin 97 5 21 12 13

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
NME Spex Musikexpress Intro Pitchfork Visions Les Inrocks Spex
2010 Bastard 32
2011 Goblin 27 28 43 10
Singles
2010 French 61
2011 Yonkers 2 1 11 8 16 16

Trivia

  • Unter dem Pseudonym Wolf Haley dreht Tyler seine ersten Musikvideos alle selbst.

Referenzbands

Remixe

Tyler, the Creator wird geremixt von...

Videoclips

MP3s

Weblinks