Thirty Dirty Birdz

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thirty Dirty Birdz wurden im Jahr 1989 in Bielefeld gegründet.

Genre

Crossover

Line-Up

  • Stephan Eckstein (Bass)
  • Carsten Hinze (Drums)
  • Daniel Sieker (Gitarre)
  • Jochen Vahle (Gesang)

ab 1994:

  • Anatole Gomersall (Saxophon)
  • Jakob Gomersall (Trompete)

Bandgeschichte

1989 von Stephan Eckstein, Carsten Hinze und Daniel Sieker in Bielefeld gegründet, stieß 1990 Jochen Vahle als Sänger zur Band. Grundlage waren Crossoverbands wie die Red Hot Chili Peppers oder 24-7 Spyz. Waren bei der Debut CD "Thirty Dirty Birdz" die Bläser noch "special guests" bei drei Nummern, so gehörten die Blechbläser ab 1997 fest zur Band. Die zweite CD "Schizophobia" vermischt konsequent Crossover, Metal und Jazz miteinander. Da die Band live nie wirklich konstant zu überzeugen wußte, wurden die CDs zwar sehr gelobt, die Thirty Dirty Birdz lösten sich aber 1999 auf.

Diskographie

Kompilationsbeiträge

Referenzkasten

Referenzbands

Coverversionen

  • "Sunshine of your Love" von Cream auf der CD "Schizophobia"