The Roots – Phrenology

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Phrenology
The Roots
Veröffentlicht: 26. November 2002
Label & Vertrieb: Music Corporation of America, Universal
Albumlänge: 60:47 Min.
Produziert von: The Grand Wizzards
Genre: Hip Hop
Formate: 2LP, CD, CD mit DVD
Singles: Break You Off

The Seed (2.0)

Chronologie

1999 Things Fall Apart

Phrenology

2004 The Tipping Point

Andere:
1999 The Roots Come Alive

Zum Album

Das Album Phrenology von The Roots zeigte, im Vergleich zu ihren übrigen Alben die wohl größte Vielfalt. Das Spektrum reicht von Punk (!!!!!!!) im Stile der frühen Beastie Boys über klassischen Hip Hop (Rock You) über funkigen Rock (The Seed (2.0)) bis zum ausladenden, zehn Minuten langen Water, das im letzten Teil in psychedelischem Lärm endet.

Aufgenommen wurde es von Juni bis September 2002.

Einer der bekanntesten Roots-Lieder, neben You Got Me vom Album Things Fall Apart, ist The Seed (2.0) dessen Video 2003 bei den MTV Music Video Awards nominiert wurde.

In den USA erreichte das Album Goldstatus.

Es existieren zwei CD-Versionen, wobei in der einen Version eine DVD enthalten ist, die die Videos zu den älteren Songs Proceed (directed by Abraham L. Lim) und Distortion to Static (directed by C. Summer Stone III) enthält. Des weiteren ist Live-Material und dokumentarisches zu sehen.

Zum Titel

Phrenology, zu deutsch "die Phrenologie (gr. phrenos = Geist, Gemüt) ist eine zu Beginn des 19. Jahrhunderts von dem Arzt Franz Josef Gall (1758 - 1828) begründete pseudowissenschaftliche Lehre, die versuchte geistige Eigenschaften und Zustände bestimmten, klar abgegrenzten Hirnarealen zuzuordnen." Zitat aus Wikipedia

Line Up

The Roots sind:

  • Black Thought (Rap)
  • ?uestlove (Schlagzeug)
  • Leonard Hubbard - Bass
  • Kamal - Keyboard
  • Scratch
  • Ben Kenney
  • Rahzel
  • Malik B.

Als Gäste treten auf:

Tracklist

Die Lieder, ebenso wie Schallplattenseiten der Roots bekommen über ihre Veröffentlichungen gehende fortlaufende Nummern (In Klammern angegeben)


-Side 21-

  • 1. (87) Phrentrow (0:18)
  • 2. (88) Rock You (3:12)
  • 3. (89) !!!!!!! (0:24)
  • 4. (90) Sacrifice (4:44)
  • 5. (91) Rolling With Heat (3:42)
  • 6. (92) WAOK (Ay) Rollcall (Nicht auf LP) (1:00)


-Side 22-

  • 7. (93) Thought @ Work (4:58)
  • 8. (94) The Seed (2.0) (4:27)
  • 9. (95) Break You Off (7:27)


-Side 23-

  • 10. (96) Water (10:24)
    a) The First Movement
    b) The Abyss
    c) The Drowning
  • 11) (97) Quills (4:21)
  • 12. (98) Pussy Galore (4:29)


-Side 24-

  • 13. (99) Complexity (4:47)
  • 14. (100) Something In The Way of Things (In Town) (7:16)
  • 15. "musical silence" (0:20)
  • 16. "musical silence" (0:20)
  • 17. (101) Rhymes and Ammo und (102) Thirsty! (Ein Bonustrack auf CD, Zwei Tracks auf LP) (7:59)
  • 18. "no musical silense" (0:07)

Videos

  • Break You Off
  • The Seed (2.0)
  • Bthere.tv @ The Roots video shoot
  • Phrenology: Behind The Scenes - Part 1
  • Phrenology: Behind The Scenes - Part 2

Charts

Deutsche Single-Charts

  • #67 (2003) The Seed 2.0

UK Single-Charts

  • #33 (2003) The Seed 2.0
  • #59 (2003) Break You Off

Weblinks