The Lovedrunks

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Lovedrunks
The Lovedrunks (Foto von LeClic.)
The Lovedrunks (Foto von LeClic.)
Herkunft: Rüsselsheim, Hessen, Deutschland
Aktiver Zeitraum: seit 2004
Genres: Indie Pop, Folk, Country
Homepage: lovedrunks.de
Line-Up:
Sascha Kaub (Gesang, Akustikgitarre)
Billy Karakoulakis (Gitarre)
Daniil Pakhomenko (Gitarre)
Holger Kamke (Gesang, Klavier, Keyboards)
Daniel Kock (Bass)
Fred Erik Fink (Schlagzeug)
Ehemalige Mitglieder:
Matthias Merkel (Bass)

The Lovedrunks ist eine Indie-Pop-Band aus Rüsselsheim.

Bandgeschichte

The Lovedrunks wurden im Jahr 2004 von den beiden Schulfreunden Sascha Kaub und Wasili Karakoulakis gegründet. Bereits im Jahr 2003 hatten die beiden im Alter von 16 und 17 Jahren die Band DemoLux gegründet, deren Schlagzeuger der auch heute für The Lovedrunks spielende Fred Erik Fink war. Nach nur kurzer Zeit löste sich die Band DemoLux auf, woraufhin Kaub und Karakoulakis zu zweit das Projekt The Lovedrunks ins Leben riefen. Im Oktober 2004 kam Keyboarder Holger Kamke hinzu, der bei Konzerten abwechselnd Keyboard und Cajon spielte. Seit 2005 spielen The Lovedrunks mit Fred Erik Fink am Schlagzeug.

Die erste Veröffentlichung erschien 2004 zusammen mit der Punkband Borek (eine weitere Band um Kaub und Karakoulakis). Die EP hieß "Wurstbrot" und enthielt 6 Lieder der Band Borek und 12 Songs von The Lovedrunks. Diese CD wurde nur in einer sehr kleinen Auflage produziert (etwa 50 Stück) und wurde von den Bandmitgliedern auf dem Schulhof verteilt. Im Juni 2006 produzierte die Band ihre erste eigene EP mit dem Titel "Let's Focus on the Present", die 6 Titel enthielt. Das erste professionelle Studioalbum wurde im Herbst 2008 im Institut für Wohlklangforschung in Hannover aufgenommen. Im Mai 2009 erschien die 11 Lieder enthaltende CD unter dem Titel "Light Bulbs Explode".

Daniil Pakhomenko stieg im Oktober 2008 bei der Band als Live-Bassist ein. Er ist auf den Aufnahmen des Albums "Light Bulbs Explode" zu hören. Außerdem steht er bei Live-Auftritten der Band auf der Bühne. Seit Ende 2008 ist Pakhomenko festes Bandmitglied.

Im Mai 2013 veröffentlichte die Band ihr zweites Studioalbum "Love And Loss", das - wie das Vorgängeralbum - im Institut für Wohlklangforschung in Hannover aufgenommen wurde.

Diskographie

Alben

  • 2009 Light Bulbs Explode
  • 2013 Love And Loss

EPs

  • 2004 Wurstbrot (Split-EP mit Borek)
  • 2008 Let's Focus on the Present

Referenzbands

Bright Eyes, Rilo Kiley, Death Cab for Cutie, Belle & Sebastian, Coldplay, Sufjan Stevens, The Weakerthans, Travis

Coverversionen

The Lovedrunks covern...

Videoclips

Weblinks