The Features

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Herkunft: Sparta, Tennessee, USA

Genre

Line-Up

Bandgeschichte

Vom Kleinstadtleben in Tennessee gelangweilt, beschließen Pelham, Dabbs und Yaw mit 13 Jahren The Features zu gründen. Aus Mangel an besseren Möglichkeiten, spielt die Band auf Parties und bei Talentshows, mit dementsprechendem Erfolg. Das Studium bringt sie nach Murfreesboro, wo es auch eine wirkliche Musikszene gibt, was die Jungs schnell dazu bringt ihr Studium zu schmeißen. Ihre Auftritte führen sie durch ganz Tennessee, u.a. auch nach Nashville. Sie nehmen ihre erste EP auf und als sie ihren Schlagzeuger verlieren, engagieren sie Rollum Haas als Ersatz. Nach vielen Auftritten und noch mehr Übung bekommen sie einen Vertrag bei Fierce Panda und bringen einige Singles und 2003 die EP "The Beginning" heraus. 2003 nehmen sie ihr Debütalbum "Exhibit A" auf, das aber erst 2004 bei Temptation erscheint.

Danach arbeiten The Features an ihrem zweiten Album, werden jedoch aufgrund mangelndem Erfolg von Universal gedroppt und sind ab diesem Zeitpunkt label- und dadurch vorerst veröffentlichungslos. 2006 veröffentlichen sie die EP "Contrast" im Eigenvertrieb und auf diese Weise erscheint auch 2008 ihr Album "Some Kind of Salvation", das mit Produzent Jacquire King (Tom Waits, Kings of Leon) aufgenommen.

Diskographie

Alben

Singles/EPS

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts
Musikexpress
2004 Exhibit A
32

Referenzbands

Videoclips

Weblinks