The Dykeenies

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

The Dykeenies wurden 2005 in Cumbernauld bei Glasgow, Schottland gegründet.

Genre

Indiepop, Synthpop

Line-Up

Bandgeschichte

Die Band besteht aus den drei Brüdern Brian, Alan und Andrew Henderson und zwei ihrer Jugendfreunde, Steven Ramsay und John Kerr. Sie gründen The Dykeenies (der Name entstammt dem Fantasyfilm "Willow") im Sommer 2005, spielen Konzerte in Schottland und als Support für Maxïmo Park oder Mystery Jets. Sie spielen auf der selben Bühne in Glasgow, auf der auch Oasis entdeckt wurden und bekommen die Möglichkeit beim King Tut's Recording Label ihre erste Single zu veröffentlichen. Diese erscheint im Juli 2006 und macht sie national bekannter, so dass sie auf ihre erste NME-gesponserte Tour mit The Horrors, The Maccabees und The Fratellis gehen können. Sie unterschreiben bei Lavolta Records und veröffentlichen die EP Waiting For Go im November 2006. 2007 erscheint das Debütalbum "Nothing Means Everything".

Diskographie

Alben

Singles/EPs

Charts

Jahr Titel Charts
D UK US A CH S F NOR FIN AUS NZ
2007 Nothing Means Everything - 84 - - - - - - - - -
Singles
2007 New Ideas - 54 - - - - - - - - -
2007 Clean Up Your Eyes - 53 - - - - - - - - -
2007 Stitches - 61 - - - - - - - - -

Referenzbands

Videoclips

Weblinks