The Delilahs

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

The Delilahs wurde im Jahr 2003 in Zug gegründet.

Genre

Indie Rock, Post-Punk

Line-Up

Bandgeschichte

The Delilahs fanden Anfang des Jahres 2003 zusammen. Die drei jungen Frauen besuchten das Gymnasium in Zug und kannten sich auch aus der lokalen Musikszene, in welcher Muriel Rhyner bereits mit einer anderen Band aktiv war. Sie entschlossen sich, zusammen eine Band zu gründen und trafen sie sich zu ersten Proben. Während einem ihrer ersten Auftritte in Zug wurde ein englischer Produzent auf sie aufmerksam und bot Ihnen eine Zusammenarbeit an. So arbeiteten sie fortan mit professioneller Unterstützung, schrieben und erprobten ihr Songmaterial. Es folgten Konzerte im Vorprogramm von Stereophonics, Black Rebel Motorcycle Club und Sons and Daughters, was auf große Resonanz in der allgemeinen Schweizer Presse stieß. Sehr erstaunlich für eine so junge Band aus der Schweiz mutet ebenfalls an, dass The Delilahs bereits mehrere Auftritte in England (u.a. London) hatten. Auch Ihre erste Single This Is It veröffentlichten sie anfangs März 2006 zuerst in England, wo sie in Steve Lamaqs Sendung bei BBC Radio 1 gespielt wurde. Die reduzierten und meist eingängigen Songs leben vor allem von Muriel Rhyners markanter Stimme, dem tragenden, melodiösen Bassspiel und der knackigen Gitarrenarbeit. The Delilahs wollten ihr Debütalbum Anfang 2007 veröffentlichen. Nach mehrmaligem Verschieben des Releasetermins und dem Ausstieg von Schlagzeugerin Sonja Zimmerli wurden die Songs des geplanten Debütalbums wieder verworfen und mit der neuen Schlagzeugerin Michaela Baldinger eine EP aufgenommen, die im April 2008 erscheint.

Diskographie

Singles/EPs

Referenzbands

Weblinks