The Datsuns

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genre

Garage-Punk, Rock, Hard-Rock

Line-Up

Bandgeschichte

1995 lernen sich Dolf, Phil und Matt in ihrem Heimatort Cambridge kennen und gründen eine Band, die sich Trinket nennt. 1997 stößt Christian dazu und aus den Trinkets werden The Datsuns. Um ihre ersten eigenen Singles zu veröffentlichen, gründen sie das Label Hellsquad Records und spielen Konzerte in Neuseeland und Australien. Eigentlich wollen sie den Durchbruch in England, dann jedoch werden sie in den USA entdeckt, woraufhin sie beim Major V2 unterschreiben und ihr Debütalbum bald vom NME gefeiert wird.

Kollaborationen

Diskographie

Alben

Singles/EPs

Charts

Jahr Titel Charts
D NZ UK US A CH S F NOR FIN
2002 The Datsuns -
1
17 - - - - - - -
2004 Outta Sight/Outta Mind - 7 - - - - - 119 - -
2006 Smoke & Mirrors - 16 - - - - - - - -
Singles
2002 In Love - - 25 - - - - - - -
2003 Harmonic Generator - - 33 - - - - - - -
2003 MF From Hell - - 55 - - - - - - -
2004 Blacken My Thumb - - 48 - - - - - - -
2004 Girls Best Friend - - 71 - - - - - - -
2006 Stuck Here For Days - 23 - - - - - - - -

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts
NME Les Inrocks
2002 The Datsuns
9
-
Singles
2002 In Love
13
38
2003 Harmonic Generator
33
-

Trivia

  • Der Bandname stammt von Werbeanzeigen, die Phil in alten National Geographics aus den 60ern und 70ern entdeckte.

Referenzbands

Coverversionen

The Datsuns covern...

Videoclips

Videos

Weblinks