The Cardigans – Long Gone Before Daylight

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Long Gone Before Daylight
The Cardigans
Veröffentlicht: 24. März 2003 (Europa)
25. Mai 2004 (US)
Label & Vertrieb: Stockholm Records (067 101-2) / Universal
Albumlänge: 49:14 Min.
Produziert von: Per Sunding, The Cardigans, Tore Johansson
Genre: Indiepop
Formate: CD, LP, MC
Singles: 2003 For What It's Worth
2003 You're The Storm
2003 Live And Learn
Chronologie

1998 Gran Turismo

Long Gone Before Daylight

2005 Super Extra Gravity

Andere:
1999 The Other Side of the Moon

Long Gone Before Daylight ist das fünfte Studio-Album der schwedischen Band The Cardigans und erschien erst fünf Jahre nach dem Vorgänger Gran Turismo.

Zum Album

Es wurde innerhalb von neun Monaten in den Tambourine Studios in Malmö, dem Sandkvie Studio in Visby, im El Cortijo in Benahavis und den Park Gate Studios in Catsfield aufgenommen, weitere Aufnahmen fanden in weiteren Studios in Stockholm und Kopenhagen statt. Der langjährige Produzent der Band Tore Johansson stieg nach einigen Sessions aus und wurde durch Per Sunding ersetzt, mit dem die Band dann alle Songs noch einmal komplett neu aufnahm. Statt Magnus Sveningsson übernahm diesmal Nina Persson das Schreiben aller Texte. Bei A Good Horse ist als Gastsänger Pelle Almqvist von The Hives beteiligt.

Nach dem überraschenden Stimmungswandel auf Gran Turismo war Long Gone Before Daylight sogar noch einen Schritt ruhiger und düsterer, was nicht nur am kerzenbeleuchteten Coverfoto und Nina Perssons schwarzgefärbten Haaren lag, sondern vor allem an Perssons Texten, die sich fast durchgängig mit Liebeskummer, Melancholie oder Einsamkeit beschäftigen. Gleichzeitig sind die Songs auch "wärmer" und weniger harsch als auf "Gran Turismo". Inspiriert für das Album wurde die Band u.a. von Neil Young und The Band.

Line-Up

Tracklisting

  1. Communication (4:28)
  2. You're The Storm (3:53)
  3. A Good Horse (3:17)
  4. And Then You Kissed Me (6:03)
  5. Couldn't Care Less (5:32)
  6. Please Sister (4:37)
  7. For What It's Worth (4:16)
  8. Lead Me Into The Night (4:32)
  9. Live And Learn (4:16)
  10. Feathers And Down (4:30)
  11. 03.45: No Sleep (3:45)

Andere Versionen

Bei verschiedenen limitierten Editionen waren die Songs If There Is A Chance, Hold Me und For The Boys enthalten. Die US-Version enthielt eine Bonus-DVD mit allen Videos zu den Singles, mehreren Livemitschnitten und einem Interview.

Credits

Single-Auskopplungen

  • For What It's Worth
(17. Februar 2003)
  1. For What It's Worth
  2. The Road
  3. For What It's Worth (Polar Session)
  4. Das Model
  • You're The Storm
(2. Juni 2003)
  1. You're The Storm
  2. Hold Me
  3. You're The Storm (Sandkvie Session)
  4. You're The Storm (First Demo)
  • Live And Learn
(3. Dezember 2003)
  1. Live And Learn
  2. If There Is A Chance
  3. Changes (BBC Radio 2 Session)
  4. My Favourite Game (BBC Radio 2 Session)

Charts

Jahr Titel Charts
D SV UK US Independent A CH F NOR FIN
2003 Long Gone Before Daylight 24
1
- 37 47 22 47 8 10
Singles
2003 For What It's Worth - 8 31 - - - - - -
2003 You're The Storm - 10 74 - - - - - -

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
Spex Musikexpress Intro Spex Intro Rolling Stone
2003 Long Gone Before Daylight
11
11
5
8 11 17
Singles
2003 For What It's Worth
-
-
-
44 - -
2003 You're The Storm
-
-
47
- - -

Videos

Kritiken

Weblinks