Sven Rathke

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sven Rathke
Sven Rathke als Psychoterrorismus live 2009
Sven Rathke als Psychoterrorismus live 2009
Herkunft: Stolzenhagen/Berlin, Deutschland
Geboren: 5. September 1977 (43 Jahre)
Aktiver Zeitraum: seit ca. 1990
Instrumente: Gesang, Gitarre, Mundharmonika
Bands:
Die Vibrierenden Zwei (ca. 19901992)
diverse Projekte, u. a. Milchtrinker und 2 Ossis (ca. 19921994)
Emanzzipation of Man/Shaped Waters (19941998)
ttWooD (ca. 19951997)
Sofaplanet (19982005)
Beatplanet (seit 2003)
Psychoterrorismus (seit 2001)
Sven van Thom (seit 2006)

Musiker und Produzent Sven Rathke (* 5. September 1977) wuchs in Stolzenhagen nördlich von Berlin auf. Aktuell lebt er in Berlin.

Biographie

Den ersten Versuch sich musikalisch zu betätigen startet Sven Rathke im Alter von 7 Jahren mit einer Blockflöte, mit 10 folgt Akkordeon-Unterricht.

Rap-Phase (19901992)

Mit 13 schreibt er dann erste eigene, damals noch englischsprachige Rap-Texte. Der Wechsel zu deutschsprachiger Musik folgt kurze Zeit später, als Sven nach dem Besuch seines ersten Konzertes, einem Gig der Fantastischen Vier, begeistert feststellt, dass Rap-Musik auch auf Deutsch funktioniert. In Anlehnung an Fanta4 gründet Sven zusammen mit seinem Freund Jakob Großmann das Rap-Duo Die Vibrierenden Zwei kurz DiVi2. 1992 nehmen Sven und Jakob die Kassette "Fuck the School" in Jakobs Kinderzimmer auf: Sven rappt und Jakob spielt Keyboard. Als Jakob für zwei Jahre mit seinen Eltern nach Texas zieht nimmt Sven noch sieben weitere Tapes alleine oder mit Freunden auf (u. a. Milchtrinker - "90 Minuten miese Töne" und 2 Ossis - "Is ja edel").

Erste Giarrenbands (19941997)

Zu seiner ersten Gitarre kommt Sven Rathke mit 17 Jahren für 5 DM und eine Packung Raffaello.

Mit dem zurückgekehrten Jakob am Bass und deren gemeinsamen Schulkameraden Till Preugschat an der zweiten Gitarre gründet Sven 1994 in Wandlitz die Rock-Band Emanzzipation of Man, welche bald jedoch in Shaped Waters umbenannt wird. Die Musik der Band ist geprägt von Pink Floyd und zeigt Einflüsse von Rap-Musik. Eine Zeit lang hat die Band keinen festen Schlagzeuger, weshalb sich alle drei Bandmitglieder beim Posten des Schlagzeugers abwechseln. Auf der ersten Kassettenveröffentlichung "On a Skyscraper" kommt das Schlagzeug noch aus dem Keyboard. 1995 findet sich bei einem Konzert in Bernau mit Jan Kertscher endlich ein Schlagzeuger. 1996, verlässt Till die Band und geht zur Bundeswehr. Nach einer weiteren Veröffentlichung auf Kassette ("Liquid Cat", 1996) erscheint 1997 die selbstproduzierte CD "It's Nothing But a Beast From the Moon".

Parallel zu Shaped Waters spielt Sven Rathe von ca. 1995 bis 1997 Schlagzeug in Till Preugschats anderer Band ttWooD.

Der große Durchbruch (19982005)

1998 benennt sich die Band in Sofaplanet um und feiert einige Jahre später, nach dem Ausstieg von Jakob und mit Neuzugang Martin "Gotti" Gottschild, größere Erfolge. Unter anderem schafft Sofaplanet sogar den Sprung in die deutschen Charts. Seit 2005 liegt die Band jedoch auf Eis.

Seit 2003 ist Sven Rathke unter dem Künstlernamen "Remmidemmi" zusammen mit seinen Sofaplanet-Kollegen Jan und Gotti bei der 60s Beat-Formation Beatplanet aktiv.

Solokarriere

Des Weiteren betreibt Sven zwei Soloprojekte, in welchen er seinen musikalischen "Jugendlieben" huldigt: Als Psychoterrorismus dem Rap und als Sven van Thom dem Deutschen Schlager, mit welchem er in seiner Kindheit über seinen Großvater Kurt in Kontakt kam, und großen Musikerikonen wie zum Beispiel Lee Hazlewood, Leonard Cohen und Ennio Morricone. Das Hauptaugenmerk liegt zurzeit auf letzterem Projekt, mit welchem Rathke in den letzten zwei Jahren schon mehrere Erfolge verbuchen konnte.

Seit 2005 ist Sven Rathke als musikalische Unterstützung bei Martin Gottschilds Tiere streicheln Menschen dabei, anfangs als Psychoterrorismus, heute als Sven van Thom.

Parallel zu seinen Musikertätigkeiten tritt Sven Rathke auch als Produzent in Erscheinung, bisher unter anderem für Meike Büttner (Demos), Sternbuschweg (EP, "Die Unvollkommenheit"), Der Elegante Rest (Album, "Warten auf das Ende der Welt").

Diskographie

Für Shaped Waters, Sofaplanet, Beatplanet oder Sven van Thom siehe entsprechende Artikel.

  • 1992 Die Vibrierenden Zwei – Fuck the School (MC, Eigenvertrieb)
  • Sieben weitere Musikkassetten solo oder mit Freunden, z. B. Milchtrinker – "90 Minuten miese Töne" oder 2 Ossis – "Is ja edel"
  • 2001 Psychoterrorismus – Psychoterrorismus (CD, Eigenvertrieb)

Kompilationsbeiträge

Trivia

  • Sven Rathke wohnte lange Zeit mit Tobias Siebert zusammen.
  • Sven singt im Chor des Liedes "Rette unsere Seele" auf What Matters Is the Poem der Band Locas in Love mit.
  • Ebenfalls singt Sven Rathke beim Chor des Stücks "Alles ist schiefgegangen (In Hell 2008)" auf der Single Karpatenhund #5 - Zusammen verschwinden der Band Karpatenhund mit.
  • Sven hat als Psychoterrorismus einen Remix des Liedes "Wir wolln zurück" für das Soloalbum Bevor ich erwach von Sebastian Block angefertigt. Des Weiteren spielt er auf dem Album auch Gitarre bei dem Lied "Du hast alles verschenkt".

Referenzbands

wurde beeinflusst von:

MP3s

Weblinks

Quellen