Suburban Kids with Biblical Names

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genre

Indie-Pop

Line-Up

Bandgeschichte

2003 gegründet veröffentlichten sie ihre ersten Songs im Internet. 2004 wurde das Sonic-Magizin auf sie aufmerksam und veröffentlichte einen ihrer Songs auf ihrem Sampler. Kurz danach wurden sie von Labrador Records unter Vertrag genommen und brachten dort 2004 ihre erste EP raus. 2005 kam die erste Platte und sie wurden für den Grammis in der Kategorie beste Popband nominiert.

Diskographie

Alben

Singles/EPs

Charts

Jahr Titel Charts
D S US UK A CH F NOR FIN NZ
2005 #3 - 38 - - - - - - - -
Singles
2004 Rent A Week - 54 - - - - - - - -
2005 #2 - 30 - - - - - - - -

Kompilationsbeiträge

Trivia

  • Hinter dem Namen der Band verbirgt sich eine Textzeile der Silver Jews aus ihrem Song People.

Referenzbands

Videoclips

MP3s

Weblinks