Sounds

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sounds war eine deutsche Musikzeitschrift, die 1966 gegründet wurde. Anfangs lag der Schwerpunkt auf Free-Jazz, ab etwa 1968 dann beim Progressive Rock. Gegen 1978/79 verlagerte sich der Schwerpunkt auf die damals noch in Deutschland wenig angesehene Punk- und New Wave-Musik und die Neue Deutsche Welle. Das Magazin wurde 1983 zusammen mit dem Musikexpress aufgekauft, der nur noch eine gemeinsame Publikation namens "Musikexpress/Sounds" herausbrachte.

Redakteure und Autoren

Rainer Blome, Rolf-Ulrich Kaiser (Frühzeit), Alfred Hilsberg, Diedrich Diederichsen, Detlef Diederichsen (unter dem Pseudonym Ewald Braunsteiner), Kid P. (eigentlich Andreas Banaski), Andreas Dorau, Peter Hein, Albert Oehlen, Xao Seffcheque

Jahrescharts

Die Jahrescharts der Sounds 1971 - 1982