Smashing Pumpkins – Teargarden by Kaleidyscope

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Teargarden by Kaleidyscope
Smashing Pumpkins
Veröffentlicht: 12. Dezember 2009
Produziert von: Billy Corgan
Genre: Alternative Rock
Formate: Download
Chronologie

2007 Zeitgeist

Teargarden by Kaleidyscope

Andere:
2005 Rarities and B-Sides
2008 American Gothic (EP)

Teargarden by Kaleidyscope ist das achte Studioalbum der amerikanischen Alternative Rock-Band Smashing Pumpkins. Es ist ein Konzeptalbum, welches aus insgesamt 44 Liedern bestehen soll, die in 11 EPs eingeteilt werden. Die einzelnen Lieder sind dabei kostenlos auf der Bandhomepage herunterladbar. Die EPs werden in unregelmäßgen Abständen in Handel erhältlich sein. Auch eine Special Fan-Edition mit allen 44 Songs des Albums und diversen Extras wird am Ende des Projekts verfügbar sein. Am 08.12.2009 ist der erste Song des Albums "A Song for a Son" erschienen; die weiteren Stücke werden im Abstand von 4-6 Wochen einzeln innerhalb der nächsten Wochen und Monate veröffentlicht. Wann die erste EP erscheinen wird, ist noch nicht klar.

Hintergrund des Albums

Nach der Wiedervereinigung der Smashing Pumpkins im Jahre 2006, dem Release ihres von der Öffentlichkeit nicht gerade wohlwollend aufgenommenen Albums "Zeitgeist" und dem Abschied des Gründungsmitglied und Drummers Jimmy Chamberlin im März 2009, veranstaltete der Kopf der Smashing Pumpkins Billy Corgan ein Schlagzeugcasting, bei dem sich Corgan für den 19 Jahre alten Mike Byrne als neuen Drummer entschied. Kurz darauf veröffentlichte er seine Vision vom neuen Smashing Pumpkins-Album: Kein Album per se, sondern die Veröffentlichung einer großen Anzahl einzelner Songs im Abstand von mehreren Wochen in einem konzeptionellen Rahmen.

Das Album

Im Sommer des Jahres 2009 nahm Corgan im Homestudio seines Produzenten und langjährigen Gefährten Kerry Brown ungefähr 50 Demoversionen für Songs auf, von denen er einige im August bei Konzerten in Kalifornien unter dem Namen "Spirits in the Sky" der Öffentlichkeit präsentierte. Die Aufnahmen für "Teargarden by Kaleidyscope" begannen am 15.September 2009 im Homestudio Billy Corgans in Chicago. Das Thema des Konzeptalbum ist dabei Tarot. Corgan sagte dazu folgendes in einem öffentlichen Statement zum Album auf der Bandhomepage:

“ The story of the album is based on 'The Fool's Journey', as signified in the progress of the Tarot. It is my intention to approach this by breaking down the journey of our life here into four phases as made by these different characters; the Child, the Fool, the Skeptic, and the Mystic. ("Die Geschichte des Albums basiert auf "der Reise des Narren", wie man sie aus dem Tarot kennt. Um diese Reise zu erzählen, werde ich die Reise unseres eigenen Lebens in vier Phasen einteilen, die von folgenden vier Charakteren gekennzeichnet werden: Das Kind, der Narr, der Skeptiker und der Mystiker.")

Ob die ehemaligen Bandmitglieder bzw. Livemitglieder Ginger Pooley, Jeff Schroeder und Lisa Harriton in die Aufnahmen miteinbezogen werden, ist noch unklar.

Der erste Song des Albums "A Song for a Son" wurde am 08.12.2009 zum kostenlosen Download auf der Bandhomepage bereitgestellt. Die anderen Lieder der ersten EP sind auch bereits bekannt: "Astral Planes", "Widow Wake My Mind" und "A Stitch in Time". All diese Songs hat Corgan bereits auf seinen Spirits in the Sky-Konzerten gespielt. Die zweite EP trägt den Titel "The solstice bare" und erschien im November 2010. Im Frühjahr 2011 veröffentlichte die Band die Songs "The lightning strikes" und später "Owata". Zu letzterem wird auch ein Video gedreht.

Währenddessen entschied sich die Band "ein Album im Album" zu produzieren. Es soll "Oceania" heißen, 12 neue Songs enthalten und im September 2011 erscheinen.

Tracklisting

EP 1 - Songs for a Sailor (2010)

  1. A Song for a Son (6:02)
  2. Widow Wake My Mind (4:26)
  3. A Stich in Time (3:33)
  4. Astral Planes
  5. Teargarden theme

EP 2 - The solstice bar (2011)

  1. The fellowship
  2. Freak USA
  3. Tom tom
  4. Spangled
  5. Cottonwood symphonie

Weblinks