Sky Corvair

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sky Corvair war eine Emo-Band aus Chicago, Illinois, und bestand von 1994 bis 1995.

Genre

Emocore, Indie-Rock

Line-Up

Gründungsmitglieder
Einsteiger

Bandgeschichte

Sky Corvair wurde 1994 von Tim Kinsella zusammen mit Musikern aus Braid und Gauge als Nebenprojekt gegründet. Die Band nahm 9 Songs auf und ging auf Tour. Ende 1994 verließ Mike Kinsella die Gruppe, um sich wieder mehr auf seine Band Cap'n Jazz zu konzentrieren. Daraufhin übernahm Alex J. Stisser den Gitarrenpart und weitere 3 Songs wurden eingespielt. Schließlich löste sich die Band Mitte 1995 auf. Die Bandmitglieder spielten daraufhin in Bands wie Braid, Joan of Arc und Traluma. Im Januar 1998 gaben die Gründungsmitglieder ein Konzert in der Fireside Bowl in Chicago. Zu diesem Zeitpunkt wurde auch ein Longplayer mit allen 12 Songs veröffentlicht. Weitere gemeinsame Unternehmungen sind bisher ausgeblieben.

Diskographie

Album
  1. Astaire
  2. Ethyl
  3. Swallow Water
  4. Congratulations
  5. I’m Late
  6. Dinky Rope Dog
  7. Choking Tonic Soda
  8. St. December
  9. Fifth Grade Tender
  10. Iris is Aching for a Day
  11. Carpetbaggers
  12. Peppermint Gas
  13. Joy

Referenzbands

Weblinks