Simon & Garfunkel

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Simon & Garfunkel wurden 1964 in New York, USA gegründet.

Genre

Folkrock, Singer/Songwriter, Indiepop

Line-Up

Bandgeschichte

Paul Simon und Art Garfunkel sind schon als Kinder befreundet und wachsen gemeinsam auf. Als Tom & Jerry nehmen sie 1957 erste Platten auf, ihre erste Single hat sogar ein wenig Erfolg. Kurz darauf trennen sie sich und versuchen alleine an ihrer Karriere zu feilen. Anfang der 60er treffen sie wieder aufeinander und bekommen, nun als Simon & Garfunkel einen Vertrag bei Columbia, wo ihr erstes Album "Wednesday Morning, 3 A.M." jedoch floppt. Danach gehen sie wieder getrennte Wege, Simon zieht nach England und veröffentlicht ein Soloalbum.

Währenddessen überarbeitet der Produzent ihres Albums, Tom Wilson, den Song Sounds Of Silence und veröffentlicht ihn als Single, die dann ein Nr.1-Hit wird. Simon und Garfunkel haben nun wieder einen Grund zusammen Musik zu machen und veröffentlichen ab dann mehrere erfolgreiche Singles und Alben. Ihr Erfolg erreicht neue Ausmaße als der Song Mrs. Robinson und andere Lieder in einem der erfolgreichsten Filme seiner Zeit, "The Graduate" (dt. Die Reifeprüfung) mit Dustin Hoffman, vorkommt und sofort ein Riesenhit wird. Doch bald drängt es Simon, der sowieso fast alle Songs schreibt, alleine kreativ zu sein, während Garfunkel nicht mehr dessen Schatten stehen will. Sie machen weiter Musik, nehmen ihre Songs jedoch bald in separaten Studios auf und spielen gegen Ende der 60er kaum noch Konzerte, Garfunkel geht außerdem noch einer Karriere in Hollywood nach.

1970 erscheint ihr letztes Album "Bridge Over Troubled Water" und ist enorm erfolgreich. Danach nehmen sie keine Songs mehr auf und verfolgen ihre jeweiligen Solo-Karrieren. 1975 nehmen sie die Single My Little Town zusammen auf und spielen auch einige Male live, eine wirkliche Wiedervereinigung gibt es jedoch nicht. Anfang der 80er gibt es erneut eine Tournee und ein Livealbum, bei den Arbeiten zu einem neuen Studioalbum zerstreiten sie sich jedoch erneut und Simon macht aus den Stücken ein Soloalbum. Anfang der 90er gibt es vereinzelte Konzerte und 2003 und 2004 gibt es weitere längere Tourneen und das dazugehörige Livealbum "Old Friends".

Diskographie

Alben

Singles/EPs

  • 1965 The Sound Of Silence
  • 1966 Homeward Bound
  • 1966 I Am A Rock
  • 1966 The Dangling Conversation
  • 1966 A Hazy Shade Of Winter
  • 1967 At The Zoo
  • 1967 Fakin' It
  • 1967 Scarborough Fair
  • 1968 Mrs. Robinson
  • 1969 The Boxer
  • 1970 Bridge Over Troubled Water
  • 1970 Cecilia
  • 1970 El Condor Pasa (If I Could)
  • 1972 For Emily, Whenever I May Find Her
  • 1972 America
  • 1975 My Little Town
  • 1978 (What A) Wonderful World
  • 1982 Wake Up Little Susie

Live

  • 1982 Concert In Central Park
  • 2002 Live From New York City, 1967
  • 2004 Old Friends: Live On Stage
  • 2008 Live 1969

Compilations

  • 1972 Greatest Hits
  • 1981 Collected Works
  • 1991 The Collection
  • 1991 The Definitive Simon & Garfunkel
  • 1993 Early Simon & Garfunkel
  • 1997 Old Friends
  • 1999 Tales From New York: The Best Of Simon & Garfunkel
  • 2001 The Columbia Studio Recordings
  • 2003 The Essential Simon & Garfunkel

Charts

Jahr Titel Charts
D US UK A CH SV F NOR FIN NZ
1966 Wednesday Morning, 3A.M. - 30 24 - - - - - - -
1966 Parsley, Sage, Rosemary And Thyme - 4 13 - - - - - - -
1968 Bookends 40
1
1
- - - - - - -
1968 Sounds Of Silence - 21 13 - - - - - - -
1968 The Graduate -
1
3 - - - - 2 - -
1970 Bridge Over Troubled Water
1
1
1
- - - -
1
- -
1972 Simon & Garfunkel's Greatest Hits 6 5 2 - - - - 7 - -
1981 Collected Works - - 4 8 - - - - - -
1982 Concert In Central Park 3 6 6 5 - - 25
1
- -
1995 The Definitive Simon & Garfunkel 12 - 8 43 - 3 -
1
- -
1999 Tales From New York: The Best Of - - - - -
1
- - 25 5
2002 Live From New York City, 1967 - 165 - - 92 - 148 - - -
2004 Old Friends: Live On Stage 35 154 - 41 - - 165 - - -
2004 The Essential Simon & Garfunkel 24 27 25 23 34 4 -
1
1
38
2007 The Collection - 47 - 41 - 16 - - 22 -
2008 Live 1969 - 33 - - - - - - - -
Singles
1966 The Sound Of Silence 9
1
- - - - - - - -
1966 Homeward Bound - 5 9 - - - - - - -
1966 I Am A Rock 35 3 4 - - - - - - -
1966 The Dangling Conversation - 25 - - - - - - - -
1966 A Hazy Shade Of Winter - 13 - - - - - - - -
1967 At The Zoo - 16 - - - - - - - -
1967 Fakin' It - 23 - - - - - - - -
1968 Scarborough Fair - 11 - - - - - - - -
1968 Mrs. Robinson 39
1
4 - 6 - - 8 - -
1969 The Boxer 19 7 6 - - - - 9 - -
1970 Bridge Over Troubled Water 3
1
1
- 5 - - 7 - -
1970 Cecilia 2 4 - - 3 - - - - -
1970 El Condor Pasa
1
18 - -
1
- - - - -
1972 For Emily, Whenever I May Find Her - 53 - - - - - - - -
1972 America - 97 25 - - - - - - -
1975 My Little Town - 9 - - - - - - - -
1978 (What A) Wonderful World - 17 - - - - - - - -
1982 Wake Up Little Susie - 27 - - - - - - - -

All-Time-Charts

Bridge Over Troubled Water
Parsley, Sage, Rosemary And Thyme
Bookends
Greatest Hits
The Sound Of Silence (Song)
The Boxer (Song)
Mrs. Robinson (Song)
America (Song)

Kompilationsbeiträge

Trivia

  • Simon & Garfunkel bekamen insgesamt vier Grammies, zwei für Mrs. Robinson und jeweils einen für das Album und den Song Bridge Over Troubled Water

Referenzbands

Coverversionen

Simon & Garfunkel covern...

Simon & Garfunkel werden gecovert von...

Weblinks