Sequencer People

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sequencer People
Herkunft: Seattle, Washington, USA
Aktiver Zeitraum: 19811982
Genres: Electronica, Ambient, Avantgarde
Labels: Engram Records
Line-Up:
James Husted: Synthesizer
Roland Barker: Synthesizer

Sequencer People waren ein Elektronik-Projekt der beiden Musiker James Husted und Roland Barker aus Seattle, das diese um 1982 betrieben.

Bandgeschichte

Nach dem Aus ihres Trios Young Scientist im Jahr 1981, an dem noch Marc Barreca beteiligt gewesen war, taten sich die beiden Elektronik-Bastler James Husted und Roland Barker zu zweit erneut zusammen. Das Duo gab sich den gleichermaßen "synthetischen" Namen Sequencer People und führte die bisherige Richtung zwischen Ambient-Klängen und freier Improvisation mit allerlei Analog-Synthesizern und anderen Klangerzeugern fort, was auf dem bei Engram Records erschienenen Tape "1" auch auf Tonband festgehalten wurde. Als Barker zusammen mit seiner anderen Band The Blackouts nach Boston zog, war das Projekt dann auch beendet. Jahre später spielten Barker und Husted bei Alchemical 9 wieder zusammen.

Diskographie

Sonstige

Referenzbands