Reihenhausmusik

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter dem Begriff Reihenhausmusik entstand kurz nach Gründung des Hausmusik-Vertriebes (Frühjahr 1998) eine Reihe von 7"-Singles, die das Ziel hatte, neuen Bands und Musikern eine Erstveröffentlichung zu ermöglichen. Diese Singles waren auf jeweils 500 Exemplare limitiert.

Alle Singles unterschieden sich nur in der Farbe des Covers und dem Band-Aufkleber auf einer Mattscheibe, die die Vorderseite zierte.

Im Jahr 2000 erschien gewissermaßen eine "Best of" der Reihe unter dem Namen Testbildreihe in Verbindung mit dem Comic-Heft/Fanzine Jimmy Draht Volume 3.

Titel

  1. Lali Puna - Snooze
  2. Ms. John Soda - Meine Welt in Schokolade
  3. Iso68 - Isoloop
  4. Teleconductor - Burn The Crown
  5. Hessen - Sylvester
  6. Birdmen - Safari Starsign
  7. Big Ball
  8. Golden Toast Quartett - Caravan
  9. Finch - Lexington
  10. Bernhard Reis - Autoradio