Pink Floyd – The Piper at the Gates of Dawn

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Piper at the Gates of Dawn
Pink Floyd
Veröffentlicht: 5. August 1967
Label & Vertrieb: EMI
Albumlänge: 41:52 min
Produziert von: Norman Smith
Genre: Psychedelic Rock
Formate: LP, CD
Singles: See Emily Play / The Scarecrow
Flaming / The Gnome
Chronologie

The Piper at the Gates of Dawn

1968 A Saucerful of Secrets

The Piper at the Gates of Dawn ist das Debütalbum der britischen Band Pink Floyd aus dem Jahr 1967.

Zum Album

Aufgenommen wurde das Album in den Abbey Road Studios in London vom 21. Februar bis zum Juni 1967, und es gilt heute als eines der stilprägendsten Alben des Psychedelic Rock.

Durch das Songwriting von Syd Barrett entstanden Lieder mit längeren psychedelisch-instrumentalen Phasen und Texten, die eine skurrile Sicht auf Vogelscheuchen, Zwerge, Märchen, den Weltraum und ein Fahrrad zeigen.

Der Titel des Albums bezieht sich auf das siebte Kapitel des englischen Kinderbuchs The Wind in the Willows (dt.: Der Wind in den Weiden) von Kenneth Grahame.

Zum 40jährigen Jubiläum des Albums wurde eine 3 CD-Deluxe Edition mit Buch veröffentlicht.

Trivia

Die Beatles nahmen ihr Album Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band zur gleichen Zeit in den Abbey Road Studios auf. Ebenfalls im Studio waren damals die Pretty Things mit den Aufnahmen zu ihrem Album S.F. Sorrow.

Line-Up

Tracklisting

Seite A

  • 1. Astronomy Domine (4:12)
  • 2. Lucifer Sam (3:07)
  • 3. Matilda Mother (3:08)
  • 4. Flaming (2:46)
  • 5. Pow R. Toc H. (4:26)
  • 6. Take Up Thy Stethoscope And Walk (3:05)

Seite B

  • 7. Interstellar Overdrive (9:41)
  • 8. The Gnome (2:13)
  • 9. Chapter 24 (3:42)
  • 10. Scarecrow (2:11)
  • 11. Bike (3:21)

Charts

Jahr Titel Charts
D UK US A CH S F NOR FIN NZ
1967 The Piper at the Gates of Dawn - 6 131 - - - - - - -
Singles
1967 Arnold Layne - 20 - - - - - - - -
1967 See Emily Play 25 6 134 - - - - - - -

All-Time-Charts