Orchid (Doom)

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Eine Screamo-Band aus Amherst heißt ebenfalls Orchid.

Orchid
Herkunft: San Francisco, Kalifornien, USA
Aktiver Zeitraum: seit 2006
Genres: Doom
Labels: The Church Within Records, Nuclear Blast
Homepage: OrchidSF.com
Line-Up:
Theo Mindell: Gesang
Mark Thomas Baker: Gitarre
Keith Nickel: Bass
Carter Kennedy: Schlagzeug

Orchid sind eine Doom-Band aus San Francisco, die 2006 gegründet wurde.

Bandgeschichte

Die Bay Area-Band Orchid gehört zu den bekanntesten Neo-Doom-Acts der letzten Jahre. Die im Herbst 2006 gegründete Gruppe orientierte sich ganz an den klassischen Vorbildern aus Hardrock und klassischem Doom wie Black Sabbath, Led Zeppelin, Pentagram und gar Pink Floyd. Im Jahr 2009 erschien die erset Orchid-EP auf dem Stoner-Doom-Liebhaberlabel The Church Within Records, durch die das aus Theo Mindell (Gesang), Mark Thomas Baker (Gitarre), Keith Nickel (Bass) und Carter Kennedy (Schlagzeug) bestehende Quartett bereits einige Aufmerksamkeit auf sich ziehen konnte. Der erste Longplayer mit dem Titel "Capricorn" folgte zwei Jahre später und landete prompt auf zahlreichen Jahresbestenlisten diverser Metal-Fachblätter, in denen die frische Herangehensweise an das klassische Doom-Thema gelobt wurde. Dies ermöglichte auch einen Wechsel zur Metal-Größe Nuclear Blast, die nach zwei weiteren EPs auch das zweite Orchid-Album "The Mouth of Madness" veröffentlichten. Die Platte erschien im April 2013 und erhielt erneut sehr gute Kritiken.

Diskographie

Alben
Singles/EPs
  • 2009 Through the Devil's Doorway (EP, Church Within)
  • 2012 Heretic (EP, Nuclear Blast)
  • 2013 Wizard of War (EP, Nuclear Blast)

Referenzbands

Weblinks