Oneiros

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genre

Melodic Black Metal/Dark Metal

Line-Up

  • Björn Luig (Voc)
  • Kristina Giepen (Voc)
  • Katja Wurz (Keys)
  • Esther L. (Geige)
  • Daniel Bauer (Bass)
  • Patrick Gertz (Gitarre)
  • Alexander Errenst (Git)
  • Thomas Niewrzoll (Drums)

Ehemalige Mitglieder

  • Patrick Mossel (Drums)
  • Sascha Schiller (Drums)
  • Ralf Steffen (Gitarre)
  • Stefan Domdey (Git)

Bandgeschichte

Die Band wurde 1999 unter dem Namen "Slaves Of Cruelty" gegründet. Von Anfang an hatte man mit Besetzungswechseln zu kämpfen, die die Band jedoch jedesmal einen Schritt weiter brachten. Nach einem Demo (The Process Of Decay) wurde ein Album produziert (Insania.Exanimis.Mortis). Einen Deal konnte man bisher noch nicht unterschreiben, obwohl ein Angebot vorlag. Dieses Angebot wurde jedoch von Seiten der Band ausgeschlagen. Das Angebot kam zustande, nachdem man bei einem Band-Contest gewonnen hatte. Nach diesem Contest Anfang 2006 stieg der mitlerweile zweite Drummer Sascha Schiller aus und wurde durch Thomas Niewrzoll ersetzt. Stilistisch ist die Band durch melodische Black Metal-Bands beeinflusst und präsentiert mit ihren starken Instrumentierung ein z.T. sehr schwer einzuordnendes Klangbild. Charakteristisch ist das Wechselspiel der männlichen Grunts und des weiblichen Clean-Gesangs. Anfang 2007 stieg für den Kurzfristig ausgestiegenen Stefan Domdey der ehemalige Gitarrist Patrick Gertz nach über drei Jahren wieder in die Band ein.

Diskographie

Kompilationsbeiträge

Trivia

Als lokale Berühmtheit im Ruhrgebiet kann man mitlerweile auf eine stattliche Anzahl an Fans verweisen. Die Mitglieder sind zum Teil in weiteren Bands aktiv und fest im Metal-Underground verwurzelt ("Metal-Inzest-Szene"). Auf Konzerten hat man schon den einen oder anderen Tontechniker fluchen gesehen, weil die Band aufgrund ihrer starken Instrumentierung einen sehr langen Soundcheck benötigt.

Referenzbands

MP3s

Hörbeispiele gibts auf der HP der Band.

Weblinks

Offizielle Bandpage