One Night Only

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

One Night Only sind eine britische Popband aus Helmsley, die sich 2003 formierte.

Genre

Indiepop, Pop-Rock

Line-Up

Bandgeschichte

One Night Only wurde 2003 von Mark Hayton, Daniel Parkin, Sam Ford und Kai Smith gegründet. Die Band hatte keinen Sänger bis man in George Craig, einem Freund von Sam Fords Bruder, das passende Mitglied gefunden hatte. Kai Smith verließ schließlich die Band und Jack Sails kam 2005 als Keyboarder hinzu.

Zu Beginn machten sich One Night Only als Coverband (z.B. The Beatles, Blink 182) in der lokalen Gegend einen Namen, spielten aber auch mit der Zeit immer häufiger eigenes Material. 2007 tourte die Band noch mit Milburn und The Pigeon Detectives, im Januar 2008 folgte dann eine eigene Tour. Mit dem Album "Started a Fire", produziert von Steve Lillywhite, schaffte die Band den Durchbruch, so landete es in Großbritannien auf Platz 10 der Albumcharts. Allerdings brachte die erste Single You And Me noch nicht den gewünschten Erfolg (Platz 46 in den britischen Singlecharts), erst mit Just for Tonight erreichte man mit dem 9. Platz einen Top 10-Hit. Zurzeit arbeitet die Band an einem zweiten Album, dass im Sommer 2009 erscheinen soll.

Diskographie

Alben
Singles/EPs
  • 2007 You and Me
  • 2008 Just for Tonight
  • 2008 It's About Time
  • 2008 You and Me (Re-Release)

Charts

Jahr Titel Charts
D UK US A CH S F I NOR NL DK POR FIN MEX AUS NZ
2008 Started a Fire 10 78
Singles
2007 You and Me 46
2008 Just for Tonight 9 4
2008 It's About Time 37

Referenzbands

Videoclips

Weblinks

  • Offizielle Website: [1]
  • MySpace: [2]