OFF!

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
OFF!
Herkunft: Los Angeles, Kalifornien
Aktiver Zeitraum: seit 2009
Genres: Hardcore
Labels: Vice Records
Homepage: OFFofficial.com
Line-Up:
Keith Morris: Gesang
Dimitri Coats: Gitarre
Steven Shane McDonald: Bass
Mario Rubalcaba: Schlagzeug

OFF! sind eine 2009 gegründete Hardcore-Punk-Supergruppe aus Los Angeles, die aus Mitgliedern von Circle Jerks, Burning Brides, Redd Kross und Rocket from the Crypt besteht.

Bandgeschichte

Eine der jüngsten – wenngleich nicht gerade vom Lebensalter der Beteiligten her – Supergroups in der US-Hardcore- und Punk-Szene nennt sich OFF! und wurde 2009 ins Leben gerufen. Der Sänger und Gitarrist der Burning Brides, Dimitri Coats, hatte die Hardcore-Urgesteine der Circle Jerks bei der Aufnahme ihres ersten Albums seit vierzehn Jahren im Studio betreut, doch während die LP schließlich nicht realisiert wurde, hatte sich mittlerweile eine kreative Beziehung zwischen Coats und dem CJ-Frontmann Keith Morris entwickelt. Um das Lineup zu vervollständigen, holte man Bassist Steven Shane McDonald von der Indie-Institution Redd Kross sowie den unter anderem bei Rocket from the Crypt und Earthless trommelnden Mario Rubalcaba hinzu, und beim South by Southwest-Festival in Austin gab das Quartett dann im Frühjahr 2010 sein Livedebüt. Anschließend gingen OFF! ins Studio, um das Material nicht etwa für ein "korrektes" Debütalbum, sondern gleich vier EPs aufzunehmen, die im Laufe des Herbstes und Winters 2010 über die Website der Band zugängig gemacht wurden. Musikalisch blieben sich die alten Recken weitestgehend treu und bemühten sich, die neuen Songs nicht länger als nötig (sprich um und bei eine Minute) zu machen. Im Dezember des Jahres wurden die EPs dann als Vierfach-7", jede mit einem Artwork der Punk-Grafik-Institution Raymond Pettibon ausgestattet, auf Vice Records veröffentlicht und konnten unter anderem Pitchfork Media von ihrer rauen Qualität überzeugen.

Diskographie

Sonstige
  • 2010 First Four EPs (4x7", Vice Records)

Referenzkasten

Referenzbands

Weblinks