Noah and the Whale

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genre

Folk, Indie-Pop

Line-Up

Bandgeschichte

Im Jahr 2006 entstand die Band Noah & The Whale. Anfangs waren noch die beiden jungen Folksängerinnen Laura Marling und Emmy The Great Mitglieder, bevor diese solo auftraten und 2008 bzw. 2009 ihr eigenes Debütalbum veröffentlichten.

Kollaborationen

  • Laura Marling tritt auch heute noch häufiger mit ihren früheren Bandmitgliedern auf und singt unter anderem in "5 Years Time" die backing vocals.

Diskographie

Alben
Singles/EPs
  • 2007 5 Years Time
  • 2008 2 Bodies 1 Heart
  • 2008 Shape of My Heart
  • 2008 5 Years Time (Re-Release)
  • 2009 Blue Skies

Charts

Jahr Titel Charts
D UK US A CH S F I NOR NL DK POR FIN MEX AUS NZ
2008 Peaceful, the World Lays Me Down 5
2009 The First Days of Spring 16
2011 Last Night on Earth 8 135
Singles
2008 Shape of My Heart 94
2008 5 Years Time 7 59
2009 Blue Skies 95
2011 Shape of My Heart 14
2011 Tonight's the Kind of Night 67

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
NME Intro
2009 First Days of Spring 32 28
2011 Last Night on Earth 22

Referenzkasten

Bandname: ist zusammengesetzt aus dem Filmnamen "The Squid And The Whale" und dem Vornamen des Regisseurs von eben jenem Film, Noah Baumbach.

Referenzbands

Coverversionen

Noah and the Whale covern...

  • Girlfriend in a Coma von The Smiths (b-Seite "5 Years Time")

Videoclips

Weblinks