Nick Cave & The Bad Seeds – Henry's Dream

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Henry's Dream
Nick Cave & The Bad Seeds
Veröffentlicht: 12. Mai 1992
Label & Vertrieb: Mute Records
Albumlänge: 41:28 Min
Produziert von: David Briggs, Nick Cave, Mick Harvey
Genre: Indierock
Formate: LP, CD
Singles: Straight To You
I Had A Dream, Joe
Chronologie

1990The Good Son

Henry's Dream

1994Let Love In

Andere:
1993Live Seeds

Henry's Dream ist das siebte Album von Nick Cave & The Bad Seeds.

Zum Album

Produzent David Briggs, der vorher schon Neil Young produzierte, ließ die Band live im Studio aufnehmen. Dies brachte nicht das von der Band gewünschte Ergebnis, also wurde es von Cave und Harvey als Co-Produzenten nachbearbeitet.

Es ist das erste Album auf dem, Martyn P. Casey und Conway Savage zu hören sind, die danach ständige Mitglieder der Bad Seeds wurden.

Line-Up

Tracklisting

Seite A

  • 1. Papa Won't Leave You, Henry (5:43)
  • 2. I Had A Dream, Joe (3:42)
  • 3. Straight To You (4:35)
  • 4. Brother, My Cup Is Empty (3:02)
  • 5. Christina The Astonishing (4:50)

Seite B

  • 6. When I First Came To Town (5:21)
  • 7. John Finns' Wife (5:13)
  • 8. Loom Of The Land (5:07)
  • 9. Jack The Ripper (3:45)

Zu den Songs

Christina The Astonishing

Der Text erzählt die Geschichte von "Christina Mirabilis", die 1150 in Belgien geboren, und als "Christina, die Wunderbare" bekannt wurde. Sie ist eine Heilige des Christentums. [1]

When I First Came To Town

Der Song ist beeinflusst von dem Lied "Katy Cruel" der amerikanischen Folksängerin Karen Dalton.

Singles

Straight To You
1992
Jack The Ripper

I Had A Dream, Joe
1992
The Carny (live)
The Mercy Seat (live)
The Ship Song (live)

Charts

Jahr Titel Charts
D AUS UK US US Independent A CH S F NOR FIN NZ
1992 Henry's Dream 59 - 29 - - 40 - - - - - -

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
Spex Intro Musikexpress Visions Spex Intro Musikexpress Visions
1992 Straight To You
-
-
-
-
18 - - -

All-Time Charts