Mylo

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genre

Electro

Line-Up

Bandgeschichte

Mylo ist das Einmann-Electro-Projekt von Myles MacInnes. Das zunächst auf seinem eigenen Label 2004 veröffentlichte Debutalbum "Destroy Rock & Roll" verschaffte Mylo den weltweiten Durchbruch insbesondere durch die Singles "Drop The Pressure" bzw "Doctor Pressure" (ein Bastard Pop-Song aus "Drop The Pressure" und "Dr Beat" von Miami Sound Machine) und "Destroy Rock & Roll".

Kollaborationen

Remixe von Mylo

Diskographie

Alben

Singles/EPs

Charts

Jahr Titel Charts
D UK US A CH S F NOR FIN NZ
2005 Destroy Rock And Roll - 26 - - - - 101 - - -
Singles
2004 Drop The Pressure 43 19 - - - - 34 - - -
2005 Destroy Rock And Roll - 15 - - - - - - 13 -
2005 In My Arms 61 13 - - - - - - - -
2005 Doctor Pressure (Mylo vs. Miami Sound Machine) 31 3 - 50 66 52 30 - 10 -
2006 Muscle Car (feat. Freeform Five) - 38 - - - - - - 14 -

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts
NME Les Inrocks
2004 Destroy Rock And Roll
27
7

All-Time-Charts

In My Arms

Kompilationsbeiträge

Referenzkasten

  • "In My Arms": Samples von "Bette Davis Eyes" (Kim Carnes) und "Waiting For A Star To Fall" (Boy Meets Girl)
  • "Destroy Rock & Roll": Sample von "Michael Jackson" (Negativland)
  • "Need You Tonite": Sample von "Stay With Me Til Dawn" (Judie Tzuke)
  • "Doctor Pressure": ist ein Bastard Pop Song aus "Drop The Pressure" und "Dr Beat" von Miami Sound Machine, der ursprünglich von Phil n' Dog erstellt wurde, bevor ihn Mylo unter seinem Namen veröffentlichte. Kurioserweise gelang Mylo damit seine höchste Chartplatzierung in England (Platz 3)

Weblinks