Mudhoney – Superfuzz Bigmuff

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Superfuzz Bigmuff
Mudhoney
Veröffentlicht: Oktober 1988
Label & Vertrieb: Sub Pop bzw. Glitterhouse/EFA
Albumlänge: 23:05 Min.
Produziert von: Jack Endino
Genre: Grunge
Formate: LP
Singles: keine
Chronologie

Superfuzz Bigmuff

Mudhoney

Line-Up

Zum Album

Superfuzz Bigmuff ist die erste EP und die zweite Veröffentlichung der Band Mudhoney nach ihrer Single Touch Me I'm Sick. Sie wurde 1988 in den Reciprocal Recording Studios in Seattle, Washington von Jack Endino aufgenommen. Am 1. Oktober wurde sie auf Sub Pop veröffentlicht.

Die EP definierte den Sound, der später als Grunge-Rock bezeichnet wurde. Die Namen Superfuzz und Bigmuff sind die Effekt-Verzerrungs-Geräte für die Gitarren, die bei der Aufnahme verwendet wurden. Die Fotos auf der Platte stammen von Charles Peterson. Das Cover zeigt den Sänger und Gitarristen Mark Arm (links) und den zweiten Gitarristen Steve Turner (rechts) während eines Konzertes im Central Tavern, Seattle im Sommer 1988.

Die Songs erschienen in veränderter Reihenfolge auf der CD Superfuzz Bigmuff Plus Early Singles (Sub Pop, 25. Okober 1990). Das gesamte Album spielten sie 2005 live auf dem All Tomorrow's Parties in der Serie Don't Look Back.

2008 feierten sowohl Mudhoney als auch Sub Pop ihr 20jähriges Bestehen. Dafür wurde am 20. Mai ihre EP als Deluxe Edition mit den Songs in richtiger Reihenfolge, Singles, Samplerbeiträge, Demoversionen und zwei Konzerten aus dem Jahre 1988 wiederveröffentlicht.

Tracklisting

Outside:

  1. Need (3:00)
  2. Chain That Door (1:51)
  3. Mudride (5:43)

Inside:

  1. No One Has (3:26)
  2. If I Think (3:37)
  3. In 'n' Out of Grace (5:28)

Andere Versionen

deutsche LP-Pressung (Glitterhouse, 1989)

Touch Me I'm Sick statt Need

Superfuzz Bigmuff plus Early Singles CD

Diese CD enthält zusätzlich zu der Platte noch die A- und B-Seiten der ersten beiden Singles als auch die beiden Covers Halloween von Sonic Youth und Hate The Police von The Dicks. Alle wurden zwischen 1988 und 1989 veröffentlicht. Die CD erschien 1990.

  1. Touch Me I'm Sick – 2:35
  2. Sweet Young Thing Ain't Sweet No More – 3:46
  3. Hate the Police – 2:08
  4. Burn It Clean – 3:00
  5. You Got It (Keep It Outta My Face) – 2:53
  6. Halloween – 6:12
  7. No One Has – 3:26
  8. If I Think – 3:37
  9. In 'N' Out of Grace – 5:28
  10. Need – 3:00
  11. Chain That Door – 1:51
  12. Mudride – 5:43

2008 Deluxe Edition

CD1
  1. Touch Me I'm Sick – 2:32
  2. Sweet Young Thing Ain't Sweet No More – 3:46
  3. Twenty Four – 2:45
  4. Need – 3:00
  5. Chain That Door – 1:51
  6. Mudride – 5:44
  7. No One Has – 3:26
  8. If I Think – 3:37
  9. In 'n' Out of Grace – 5:31
  10. The Rose – 4:03
  11. Hate the Police – 2:08
  12. You Got It (Keep It Outta My Face) – 2:54
  13. Burn It Clean – 2:57
  14. Halloween – 6:11
  15. Need (demo) – 3:23
  16. Mudride (demo) – 6:03
  17. In 'n' Out of Grace (demo) – 4:52
CD 2
  1. No One Has – 3:58
  2. Sweet Young Thing Ain't Sweet No More – 3:45
  3. Need – 2:47
  4. Chain That Door – 1:59
  5. If I Think – 3:18
  6. Mudride – 6:19
  7. Here Comes Sickness – 4:11
  8. Touch Me I'm Sick – 2:51
  9. In 'n' Out of Grace – 6:55
  10. Mudride – 5:34
  11. Here Comes Sickness – 4:10
  12. No One Has – 3:31
  13. By Her Own Hand – 3:31
  14. Touch Me I'm Sick – 3:13
  15. Dead Love – 14:18

Tracks 1–9 live in Berlin, 10. Oktober 1988

Tracks 10–15 live auf KCSB-FM, Santa Barbara, 16. November 1988