Monilla

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Monilla
Herkunft: Wien, Österreich
Genres: Rock
Elektro
Alternative Rock
Homepage: monilla.net
Line-Up:
Beate (Gesang)
Bella Wagner (Gesang)
Mike (Gitarre)
Daniel (Keyboard)
Zechi (Bass)
Phil (Drums)
Andy (Brass)
Dominik (Saxophon)
Elentári T. Nepomucky (Artwork)

Monilla ist eine Elektro-Rockband, deren Mitglieder aus Österreich, Namibia, Polen und den USA stammen und sich in Wien im April 2008 zusammengefunden haben. Das Wort Monilla kommt aus dem Finnischen und bedeutet "vieles, manches". Die Musik ist verbunden mit einem Comic.

Biographie

Gegründet wurde Monilla von Beate (Gesang), Mike (Gitarre), Phil (Schlagzeug), Daniel (Keyboard) und Zechi (Bass) im April 2008. Der Musik liegt eine Story zugrunde, die sich in Form von Comics manifestiert. Die einzelnen Comicsequenzen münden in jeweils einer Episode, die schlussendlich die Grundlage für das Songwriting darstellen. Die stark an die Realität angelehnte Story ist fiktiv, spiegelt allerdings die Geschehnisse des 20. und 21. Jahrhunderts sowie aktuelle Ereignisse wieder. Für das Artwork ist Eléntari T. Nepomucky zuständig.

Die Band feierte ihren ausverkauften Erstauftritt am WUKstock-Festival in Wien 2008. Am 22. November 2008 wurde das Debütalbum ‚Hello World – Chapter 1’ veröffentlicht.

Comic

Getragen wird die von P. Sommerhuber und M. Wolff geschriebene Story von den Hauptcharakteren Agent Frank Ferret, Sir System Admin und Lucy. Das korrupte und eigennützige Denken des Menschen wurde der gesamten Menschheit zum Verhängnis und Chaos tobte auf der Welt. Daraufhin wurden mittels eines Codes Hybriden mit tierischen Eigenschaften (Chimären) erschaffen, die dem Menschen dienen und der Korruption entgegenwirken sollen. Durch diesen Code sind die Chimären kontrollierbar und können somit alle Arbeiten und Funktionen, bei deren Ausübung sich die Menschen zu gut sind, übernehmen. Die Welt geriet wieder in Wohlstand und der Friede schien für ewig gewahrt zu sein. Doch gewisse Ereignisse überschlugen sich und der Code, der die Hybriden kontrollierte, wurde veröffentlicht, wodurch das Chaos erneut begann. An diesem Punkt setzt das Album ‚Hello World – Chapter 1’ an.

Charaktere

Sir System Admin - Ehemaliger Berater der Rat der Weisen. Er Verspricht der Menschheit in diesen schwierigen Zeiten Licht ins Dunkel zu bringen und durch absolute Kontrolle für Sicherheit zu sorgen.

Lucy - Sie ist als eines der ersten Hybridwesen erschaffen worden und ist eine Kreuzung aus einem Fabelwesen (Phoenix) und einem Menschen. Ihre Aufgabe ist die Informationsfreiheit wieder herzustellen.

Agent Frank Ferret – man kann ihm die Rolle eines Anti-Helden zuschreiben. Er erkennt durch einen ungewollten Zufall, dass das System in dem er lebt nicht der Realität entspricht. So wird er zu einem „Systemverweigerer“, einem Gesetzlosen, der von der Gesellschaft verachtet wird.

Diskographie

Alben

  • 2008 Hello World - Chapter 1

Singles

Videoclips

Weblinks