Mittagspause

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mittagspause gründeten sich 1978 als Nachfolgeband von Charley's Girls und Vorläufer von Fehlfarben in Düsseldorf und waren eine der ersten deutschen Punk-Bands.

Line-Up

Diskographie

Singles/EPs

  • Mittagspause-DoSingle (1979) auf Pure Freude
  • Herrenreiter/Paff-Single (1979) auf Rondo
  • Punk Macht Dicken Arsch/Live 1979-LP (1981)
  • Mittagspause (Neuauflage der DoSingle)-LP (1983)

Anderes

  • Herrenreiter (Demos)-CD (1993)
  • 1979-1982 (Best Of/Japanische Pressung)(2004)

Samplerbeiträge

Synonyme

  • Die Hitlers
  • Mipau

Coverversionen

Mittagspause covern...

  • "Puff The Magic Dragon" von Peter, Paul & Mary (als "Paff", b-Seite von "Herrenreiter")
  • "DaDaDa" von Trio (live, auf Mittagspause 1979/1982)
  • "Marmor Stein und Eisen bricht" von Drafi Deutscher (auf "Herrenreiter"-CD)

Weiterentwicklungen

Da Mittagspause Vorgänger-/Nebenband von Fehlfarben und anderen Gruppen aus dem Ratinger Hof waren, sind einige Songs aus dem Mittagspause-Oeuvre später von Ratinger-Hof-Bands aufgenommen worden.

  • "Ernstfall" von Fehlfarben (unter dem Namen "Apokalypse")
  • "Militürk" sowohl von Fehlfarben als auch DAF (unter dem Namen "Kebabträume")

Literatur

Weblink

Christian Kessler: MITTAGSPAUSE – ("Es hat keine Disco hier...")