London

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

London ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreiches von Großbritannien und Nordirland und liegt an der Themse in Südostengland auf der Insel Großbritannien. In der Stadt leben 7.421.209 Menschen. London ist eines der wichtigsten Kultur-, Finanz- und Handelszentren der Welt (Weltstadt). Das Stadtgebiet von Greater London, welches in Inner- und Outer London unterteilt ist, gliedert sich in die City of London und weitere insgesamt 32 Stadtbezirke ("London boroughs"), darunter auch die City of Westminster.

Bands, Künstlerinnen und Künstler aus London

  • Mit dem Islander hören und sehen wir einen der flotteren Songs von Robyn Sherwell.

  • Das Album Pure White Speed von The Cesarians ist bislang ein wenig beachteter Geheimtipp geblieben, macht aber Appetit auf mehr.

|

  • Routine ist sowas wie Steven Wilsons Interpretation eines alten Johanna von Kocsian Themas. Sein Drehbuch zu diesem anspruchsvollen Puppentrickfilm entstand wohl erst deutlich nach dem Erscheinen des bekannten Konzeptalbums Hand. Cannot. Erase., weshalb die 10 Minuten auch von einem Großteil seines Fananhangs noch nicht abgeweidet wurden. Die Ladezeit kann bei langsamen Verbindungen ein paar Stündchen in Anspruch nehmen...
<videoflash>ijGMotukGbw#t</videoflash>
  • Kate Tempests erste Formation hieß Sound of Rum und war schon recht videoaktiv.

Genres

Britpop, Proto-Punk, Punk, UK Garage, 2 Step, Drum and Bass, Dubstep, Grime.

Labels

Domino Records, Honest Jon's Records, Rough Trade, Warp Records, Medium Cool Records

Songs, Alben und Texte über London

Songs mit London als Thema/Titel:

Nach London benannte Alben:

Textzeilen über London:

  • "When you and I / Watch the London sky" Suede - Every Monday Morning

Bands mit London im Namen:

Video, Film

Siehe auch

Weblinks