London: Unterschied zwischen den Versionen

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Bands, Künstlerinnen und Künstler aus London: Ein Video mit Text ausgetauscht.)
(Bands, Künstlerinnen und Künstler aus London: Zwei Videos mit Text ausgetauscht. "This Is England" musste aus Formatierungsgründen weichen.)
Zeile 21: Zeile 21:
 
{|width="100%" align="center"|
 
{|width="100%" align="center"|
 
|width="50%" valign="top"|
 
|width="50%" valign="top"|
{{#widget:YouTube|id=5i6VJyH-9N4|width=480|height=360|}}
+
{{#widget:Vimeo|id=191130762|width=480|height=360|}}
*'''Die UK-Rapperin ''Farai'' stammt ursprünglich aus Zimbabwe, rappt aber am liebsten über englische Zustände, weil sie die am besten kennt. Dieses Video läuft unter dem beliebten Motto "Der Block ist meine Bühne". Mag sein, dass manche Nachbarn Angst vor ihr haben im Dunkeln, aber hier geht es mehr um die künstlerische Leistung!'''
+
*'''Farai Bukowskis musikalische Anfänge liegen interessanterweise nicht im [[Hip Hop]], sondern im [[Electro]]. Im Clip zu "Lion Warrior" trägt sie inmitten ihrer Süd Londoner Zimbabwe-Clique traditionelle Kleidung und wirkt wie frisch aus dem Flüchtlingslager. Ihre kreative Entwicklung verläuft seitdem stürmisch und ist nicht frei von Nervenzusammenbrüchen.'''
 
|width="50%" valign="top"|
 
|width="50%" valign="top"|
{{#widget:YouTube|id=tXfIltI0Lqc|width=480|height=360|}}
+
{{#widget:Vimeo|id=305344825|width=480|height=360|}}
*'''Der eigentlich aus Bologna stammende Musikproduzent Daniele Gaudi Cenacchi ist vermutlich schon Ende der '90er Jahre nach London übersiedelt, wo er sich u.a. durch Kollaborationen mit Pete Namlook und Nusrat Fateh Ali Khan einen Namen gemacht hat. Das [[2013]] erschienene Album "In Between Times" mag zwar international keinen großen Eindruck hinterlassen haben, warf aber in Gestalt des Tracks "Spiritual Orphans" einen professionell gestalteten Trickfilm ab, der die Menschheit auf der Suche nach geistiger Orientierung zeigt.'''
+
*'''Vielleicht kommen von [[Stereolab]] keine neuen Songs mehr, aber frische Clips gibt's immer mal wieder, da sich viele Fans immer noch inspiriert fühlen. "Moogie Wonderland" stammt aus einer ''John Peel Session'' vom [[28. September]] [[1993]] und wurde hier mit archäologischer Akribie mit 60er Jahre Modeflics bebildert. Der ''Motorik Beat'' von [[Neu!]] trifft auf exotische Keuschheitsgürtel-Mode, die wahrscheinlich nicht britischen Ursprungs ist.'''
 
|-
 
|-
 
|}
 
|}

Version vom 11. Januar 2019, 21:25 Uhr

London ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreiches von Großbritannien und Nordirland und liegt an der Themse in Südostengland auf der Insel Großbritannien. In der Stadt leben 7.421.209 Menschen. London ist eines der wichtigsten Kultur-, Finanz- und Handelszentren der Welt (Weltstadt). Das Stadtgebiet von Greater London, welches in Inner- und Outer London unterteilt ist, gliedert sich in die City of London und weitere insgesamt 32 Stadtbezirke ("London boroughs"), darunter auch die City of Westminster.

Bands, Künstlerinnen und Künstler aus London

  • Der Clip "Long Long Road" von Paul Weller mag zwar schrecklich nach Marvin Gaye klingen. Dafür ist die Machart sehr interessant. Hier wurden die einzelnen Bilder auf Glas gemalt.

  • Ein paar Hits machen noch keine Supergruppe! Nichtsdestotrotz liefert der Teleman mit "Skeleton Dance" sein bislang schönstes Video.

  • Farai Bukowskis musikalische Anfänge liegen interessanterweise nicht im Hip Hop, sondern im Electro. Im Clip zu "Lion Warrior" trägt sie inmitten ihrer Süd Londoner Zimbabwe-Clique traditionelle Kleidung und wirkt wie frisch aus dem Flüchtlingslager. Ihre kreative Entwicklung verläuft seitdem stürmisch und ist nicht frei von Nervenzusammenbrüchen.

  • Vielleicht kommen von Stereolab keine neuen Songs mehr, aber frische Clips gibt's immer mal wieder, da sich viele Fans immer noch inspiriert fühlen. "Moogie Wonderland" stammt aus einer John Peel Session vom 28. September 1993 und wurde hier mit archäologischer Akribie mit 60er Jahre Modeflics bebildert. Der Motorik Beat von Neu! trifft auf exotische Keuschheitsgürtel-Mode, die wahrscheinlich nicht britischen Ursprungs ist.

Genres

Britpop, Proto-Punk, Punk, UK Garage, 2 Step, Drum and Bass, Dubstep, Grime.

Labels

Domino Records, Honest Jon's Records, Rough Trade, Silent Cult [1], Warp Records, Medium Cool Records

Songs, Alben und Texte über London

Songs mit London als Thema/Titel:

Nach London benannte Alben:

Textzeilen über London:

  • "When you and I / Watch the London sky" Suede - Every Monday Morning

Bands mit London im Namen:

Video, Film

Siehe auch

Weblinks