Late of the Pier

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Late of the Pier
Late of the Pier live am 11. September 2007 in London
Late of the Pier live am 11. September 2007 in London
Herkunft: Castle Donington, England, UK
Aktiver Zeitraum: seit 2004
Genres: Electro-Rock, Elektropunk, Nu Rave
Labels: Way Out West Records
Moshi Moshi
Zarcorp
Parlophone
Homepage: lateofthepier.com
Line-Up:
Samuel Eastgate (Gesang, Gitarre, Synthesizer)
Andrew Faley (Bass, Synthesizer, Gesang)
Sam Potter (Sampler, Synthesizer, Gesang)
Ross Dawson (Schlagzeug)

Bandgeschichte

Late of the Pier, gegründet 2004 von vier 16- und 17-Jährigen, veröffentlichen 2007 ihre erste Single Space and the Woods bei Way Out West Records, nachdem sie 2006 ein Demo mit 14 Songs über ihr eigenes Label Zarcorp zum Download angeboten hatten. Die zweite Single Bathroom Gurgle erscheint bei Moshi Moshi und wird von Erol Alkan produziert, was der Band beides Aufmerksamkeit einbringt. Alkan produziert dann auch das hochgelobte Debütalbum Fantasy Black Channel, das 2008 bei Parlophone erscheint und die Top 30 der britischen Charts erreicht.

Diskographie

Alben
Singles/EPs

Charts

Jahr Titel Charts
D UK US A CH S F I NOR NL DK POR FIN MEX AUS NZ
2008 Fantasy Black Channel 28
Singles
2008 Heartbeat 98

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
NME Musikexpress Intro Les Inrocks Spex Intro
2008 Fantasy Black Channel 18 28 18 14 44 50
Singles
2007 Bathroom Gurgle 39
2008 Space and the Woods 34
2008 Focker 42
2008 Bathroom Gurgle 42 37

Kompilationsbeiträge

Referenzbands

Remixe

Late of the Pier werden geremixt von...

Videoclips

MP3s

Weblinks