Kinderzimmer Productions – Im Auftrag ewiger Jugend und Glückseligkeit

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Im Auftrag ewiger Jugend und Glückseligkeit
Kinderzimmer Productions
Veröffentlicht: 9. Dezember 1996
Label & Vertrieb: EFA, Kinderzimmer (Rough Trade Distribution)
Albumlänge: 44:57 Min
Produziert von: Kinderzimmer Productions
Genre: Hip Hop
Formate: CD, LP
Singles: Keine
Chronologie

1994 Kinderzimmer Productions

Im Auftrag ewiger Jugend und Glückseligkeit

1999 Die hohe Kunst der tiefen Schläge

Im Auftrag ewiger Jugend und Glückseligkeit ist das zweite Album des Ulmer Duos Kinderzimmer Productions.

Zum Album

Das zweite Album der Band ist das erste, das unter einem Majorlabel veröffentlicht wurde. Der Sound des Albums wurde mit Absicht nicht radiotauglich gemischt. Statt eines mittenlastigen Sounds stehen die tiefen Töne im Vordergrund. Der Titel ist ein Zitat eines Werbeslogans von der Firma Ferrero für das "Überraschungs-Ei"

Samples wurden genutzt von Kate Bush, Led Zeppelin, Billie Holiday (I've got a right to sing the blues), Charles Mingus, Metallica (Pain), Johnny Cash, Roberta Flack (Konfusion II)

(Angaben aus den liner notes)

Das Instrumental von jedem Song besteht komplett aus Samples.

Line-Up

Rap auf "U-Stadt and you don't stop":

  • Klaus
  • 63T

Tracklisting

Schallplatte

  • A1 Intro (2:56)
  • A2 Lights! Camera! Action! (4:18)
  • A3 Danté in Fool Effect (1:06)
  • A4 Nah (4:27)
  • A5 Cause Your Rhymes Don't Flow And Your Beats Don't Pump (3:59)
  • A6 U-Stadt And You Don't Stop (4:42)
  • A7 Back (Up) (1:03)


  • B1 Mittelbreak (1:03)
  • B2 Das Gegenteil Von Gut Ist Gut Gemeint (5:21)
  • B3 Unfug (4:02)
  • B4 Cannon As Cannon Can (0:49)
  • B5 I Got A Right To Sing The Blues (2:58)
  • B6 Pain (3:15)
  • B7 Konfusion II (4:00)

CD

  • 1. Intro (2:56)
  • 2. Lights! Camera! Action! (4:18)
  • 3. Danté in Fool Effect (1:06)
  • 4. Nah (4:27)
  • 5. Cause Your Rhymes Don't Flow And Your Beats Don't Pump (3:59)
  • 6. U-Stadt And You Don't Stop (4:42)
  • 7. Back (Up) (1:03)
  • 8. Mittelbreak (1:03)
  • 9. Das Gegenteil Von Gut Ist Gut Gemeint (5:21)
  • 10. Unfug (4:02)
  • 11. Cannon As Cannon Can (0:49)
  • 12. I Got A Right To Sing The Blues (2:58)
  • 13. Pain (3:15)
  • 14. Konfusion II (4:00)
  • 15. Atmosphere

Andere Versionen

Das letzte Stück auf der CD (Atmosphere) ist das Geräusch einer Plattenspielernadel in der Auslaufrille einer Schallplatte. Also dort nicht nötig.

Jahrescharts

Trivia

  • I Got A Right To Sing The Blues ist auch zu finden auf Perlen deutschsprachiger Popmusik, Vol.3: Zur Hölle Mama
  • Der Dialog aus dem Intro stammt aus der Serie "Deep Space 9", in der sich "Jadzia Dax" und "Benjamin Sisko" in der Folge "Die Erforscher" (Staffel 3, Episode 22) über das ehemalige Kinderzimmer seines Sohnes unterhalten.

Weblinks