Jennifer O'Connor

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genre

Singer/Songwriter

Biographie

O'Connor ist nach ihrem Collegeabschluß 1996 zunächst Mitglied bei Violet, nach deren Ende zieht sie 1999 nach New York und veröffentlicht ihre erste Solo-EP. 2002 folgt das selbstbetitelte Debütalbum, 2005 erscheint der Nachfolger The Color And The Light bei Red Panda. Auf dem 2006 bei Matador erscheinenden Album Over the Mountain, Across the Valley and Back to the Stars verarbeitet sie unter anderem den Tod ihrer beiden Schwestern.

Line-Up

Over the Mountain, Across the Valley and Back to the Stars

Diskographie

Alben

Singles/EPs

Referenzbands

Coverversionen

Jennifer O'Connor covert...

  • "Knockin' On Heaven's Door" von Bob Dylan (live)
  • "To Ramona" von Bob Dylan (auf "Another Side Of Jennifer O'Connor EP")

MP3s

Weblinks