Hausmusik (Compilation)

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hausmusik war 1991 die erste Veröffentlichung auf dem gleichnamigen Label Hausmusik. Unter der Regie von Wolfgang Petters entstanden die 14 Songs von 13 Bands zuhause und wurden mit einem 4-Spur-Gerät ausgenommen. Ebenso in Handarbeit entstanden die Klapp-Cover der Compilation (handgeschnitten, handgefaltet und handbedruckt). Die Ausstattung wurde komplettiert durch u.a. ein Fotoblatt, 2 Comics, einer Dankesliste sowie einem "Wer spielt was?"-Spiel.

Tracklist

Seite A

  1. Hiding Behind The Hay Bales - Nothing New
  2. Karlovi Vari - Rosslov Spoda
  3. Village Of Savoonga - Can't Escape
  4. Working Class Heroes - In Your dreams Things Happen
  5. Haldol Forte - Fear
  6. Loreleys Eternal Lover - Der Abschied

Seite B

  1. Fred Stocker Quartett - Ambulance
  2. La Vetille Et Le Vicaire - I'm Not Sayin'
  3. G.I.S.B.E.R.T. - Should Be A Lovesong
  4. A Million Mercies - Jump Right Through The Window
  5. Contrabanda - Paint The World
  6. Village Of Savoonga - Loveshock
  7. Shilly & The Blunderheads - The Details Of My Past
  8. Broken Radio - Rain In Asshole City