Friend/Enemy

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Friend/Enemy war eine Emo-Band aus Chicago, Illinois, und bestand von 2001 bis 2002.

Genre

Emocore, Indie-Rock

Line-Up

Stammbesetzung
Studiomusiker

Bandgeschichte

Friend/Enemy wurde 2001 gegründet als ein weiteres Projekt von Tim Kinsella, dem früheren Frontmann von Cap'n Jazz und jetzigen Leader von Joan of Arc und Make Believe. Der Kern der Band bestand neben Tim Kinsella aus Todd Mattei, ebenfalls Mitglied bei Joan of Arc, und Jim Becker von Califone.

Die erste und bisher auch einzige Veröffentlichung war 10 Songs von 2002, das in den Slabb Studios von Chicago eingespielt wurde und zu dem einige der führenden Indie-Musiker der Stadt nicht unwesentliche Beiträge geliefert haben. Darunter waren z.B. die Vocals von Caryn Culp (Plastic Crime Wave), Keyboards von Andy Lansagan (The 90 Day Men), Bass von Nick Macri (Euphone, Sunny Day Real Estate), Piano von Azita Youssefi (Bride Of No No) und Bass von Sam Zurick (Joan of Arc und Owls).

Diskographie

Album
  1. Thax Douglas
  2. Do The Stand On One Foot Dance To The Radio Rodeo
  3. I'd Rather Be High Than Get Laid Any Day Of The Week
  4. How Do You Explain Me To Your Mom
  5. Out At The Inner (Dark)
  6. Just Like Ann E. Fay's Blues
  7. Teeny Comealong
  8. The Lost Sciences Of The First Pressing Of The Bible
  9. I Once Loved Someone, Etc.
  10. Okay We'll Fade Before The End

Referenzbands

Weblinks