Frère de Song

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frère De Song
Herkunft: Stuttgart, Deutschland
Geboren: 11. Juli 1975
Aktiver Zeitraum: Ende der 1990er Jahre bis Oktober 2011
Genres: Singer/Songwriter, Folk, Indie
Instrumente: Gesang, Gitarre, Melodica, Bass, Banjo, Mundharmonika
Labels: Gehoertraining
Howl Owl Records
HeimatHafen
Homepage: Inoffizielle offizielle Seite
Bands:
Little Red Riding Hats (bis 1998)
Matrix (bis 1999)


Geschichte

Im Alter von 21 stieg Frère De Song 1996 als Gitarrist der Stuttgarter Indie-LoFi-Formation The Little Red Riding Hats ein und hatte 1997 mit "Cheeky" die erste Veröffentlichung. Nach einigen Wechseln der Bandbesetzung benannten sich die auf drei Mitglieder geschrumpften The Little Red Riding Hats 1998 in Matrix um und veröffentlichten 1999 ihr erstes Album gleichen Namens. Stilistisch hatte sich die Band inzwischen dem Indie-Rock mit Instrumentalpassagen verschrieben, ohne sich jedoch gänzlich ihrer LoFi-Wurzeln zu entledigen. Matrix lösten sich Ende 1999 auf.

Nach der Band-Auflösung versuchte sich Frère De Song zunächst als Bored Of Canada in elektronischer Musik und brachte es dabei auf zwei Alben - "Paradisc" und "Zweiton", beide erschienen auf dem damals noch bandeigenen Label "gehoertraining". Parallel dazu entdeckte er seine Liebe zur Akustikgitarre und machte unter dem Pseudonym The Unknown Countrystar instrumentalen Folk. 2005 benannte er sich letztendlich in "Frère De Song" um, da er dem Trugschluss ein Ende bereiten wollte, er würde Countrymusik machen. Unter diesem neuen Namen veröffentlichte er mehrere Alben.

Im Oktober 2011 beendete "Frère De Song" seine musikalische Laufbahn, um sich neu zu orientieren. Zur Musikrichtung gibt es bislang noch keine näheren Informationen.

Kollaborationen

  • mit Sven Pesic bei Liveauftritten
  • mit September Leaves auf "These Walls" und "Homecoming", T. "the Flip" Eickler auf "The Shed", B. Hauck auf "Let It Rain", S. Käppler auf "Rain Pt2" (Unknown Country)
  • mit Jonathan Hicks auf "Song For Sailors" und "Reaction To Within"

Diskographie

  • 1997 The Little Red Riding Hats - Cheeky (Kassette/CD, Fuck Off State)
  • 1999 Matrix - Matrix (CD, Gehoertraining)
  • 2000 Bored Of Canada - Paradisc (CD, Gehoertraining, Eigenvertrieb)
  • 2001 Bored Of Canada - Zweiton (CD, Gehoertraining)

Frère De Song:

Alben

  • 2005 Unknown Country (CD, Gehoertraining)
  • 2006 Lone Wolf (CD, Gehoertraining, HowlOwl)
  • 2008 (ohne Titel) (CD, Eigenvertrieb)
  • 2010 Frère De Song (CD, Gehoertraining, HeimatHafen)

Singles/EPs

  • 2000 17.23 (7-Track-EP, Gehoertraining)
  • 2004 Pilgrim (4-Track-Kassette, Gehoertraining)

Kompilations-Beiträge, Filmmusik,...

  • 2001 "Watch The Stars (Schnuppenmix" auf Gehoertraining Kompilation (Gehoertraining)
  • 2004 "Shampoo Your Beard" auf Jetzt! O.S.T. (Rocketsurfer)
  • 2005 "Orange Ball Portraits", "Homecoming" auf Heimatpack (Das Pack)
  • 2006 "Dirty Old Town", "(Rambler) On Pilgrimage" auf Dreckspack (Das Pack)
  • 2008 "(Rambler) On Pilgrimage" auf Sound Of Bronkow (Kumpels & Friends)
  • 2009 "These Walls", "Homecoming" auf Weisses Rauschen (Whitevision)
  • 2009 "In My Room" auf Gold & Silver Compilation #1 (Gold & Silver)
  • 2010 "Many Times" (Cover) auf Early Songs von Boy (Little Cab)
  • 2011 "Broken" auf ZEST-Sampler (Zest)
  • 2011 "7pm, Welcome The Day" auf "Wir ernten was wir säen" (Video)

Referenzbands

Coverversionen

Frère De Song covert...

Frère De Song wird gecovert von...

Weblinks