Electro

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Electro ist eine Spielart des Detroit Techno, die von Juan Atkins (Cybotron) 1980 im Anschluss an Kraftwerk und Grandmaster Flash (1978) für den Techno erschlossen wurde. Sie wird auf Grundlage der Verwendung der Basics einer Roland TR-808 sowie zumeist einfachen und billigen Keyboardpresets, dem MS-10 / MS-20 von KORG und oft auch Samples von 8bit-Musik gemacht (vgl. Artikel Soundchip). Oft kommen auch Vocals zum Zuge, die dann mit Effekten wie zum Beispiel einem Vocoder versehen werden oder, wie bei Dopplereffekt, durch stereotype Deklamationen auffallen. Electro ist nicht zu verwechseln mit Elektro, einer Musik, die bis in die 1990er die Bezeichnung für ein Seitengenre der EBM war und sich durch den Einsatz von Gitarren und eine insgesamt härtere Gangart auszeichnete.

Bedeutungswandel

Seit einiger Zeit scheint sich die Terminologie derart zu verschieben, dass Electro und Elektro des öfteren als unterschiedliche Schreibweisen ein und derselben Szene verhandelt werden und sich zunehmend die Begriffe Elektropunk und Electropunk zur Kategorisierung des Ursprungsphänomens Elektro etablieren und außerdem zusätzlich die elektronischen Ausläufer des unmittelbaren Punkumfelds (vgl. zum Beispiel die entsprechenden Einträge bei der de.wiki) mitumfassen, wobei ein Teil der ursprünglichen Elektroszene über Bord geht.[1][2] Einen Artikel Elektro gibt es bei der en.wiki im vorliegenden Zusammenhang nicht.

Bands und Acts

Afrika Bambaataa, AUX 88, George Clinton, Anthony Rother, Bochum Welt, Juan Atkins (Cybotron), Cylob, DMX Krew, Dopplereffekt, Drexciya, Japanese Telecom, Egyptian Lover, I-F, Kraftwerk (Vorläufer), Model 500, Newcleus, World Class Wreckin' Cru

Siehe auch

Chicago House und Detroit Techno, House, Techno, Elektro, Elektronische Tanzmusik, Electronica.

Einzelnachweise

  1. Artikel Electro / Elektro [1] bei der de.wiki
  2. Artikel Elektropunk / Electropunk [2] bei der de.wiki

Weblinks

  • Artikel Electro (music) [3] bei der en.wiki
  • Artikel Synthpunk [4] Weiterleitung von Electropunk bei der en.wiki

Artikel zu Electro und Co bei der deutschen Wikipedia

  • Artikel Electro [5]
  • Artikel Electro (Musikstil) [6]
  • Artikel Electro (Sammelbezeichnung) [7]
  • Artikel Electropunk [8]
  • Artikel Electronic Body Music [9]
  • Artikel Minimal Electro [10]
  • Artikel Electroclash [11]
  • Artikel Electro Funk [12]
  • Artikel Elektronische Popmusik [13]
  • Artikel Electro Pop [14]
  • Artikel Electro Wave [15]
  • Artikel Electric Boogie [16]
  • Artikel Electronica (Musik) [17]
  • sowie Abschnitte zu weiteren Stilen oder Substilen, wie Electro House, Dark Electro, Minimal Electro, Hardcore Electro, Electro-Industrial, Hellectro, Electro Metal, Electro Rock ... vorgeschlagen werden zur Zeit noch Electro (EBM), Electro (Dance), Electro (Gothic), Electro (Musik) und Electro (Techno).

Links im Juli 2017.