Diskussion:Berlin

Aus indiepedia.de
Version vom 6. Juli 2019, 14:29 Uhr von Radunze (Diskussion | Beiträge) (Heiß: Neuer Beitrag.)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pudels Club in Berlin? Wo? --Christian 23:02, 12. Sep 2005 (CEST)

wer ist thomas hansen? -- Mawe 11:41, 13. Sep 2005 (CEST)

thomas hansen=st. thomas--Eskimoblood 11:58, 13. Sep 2005 (CEST)

ah, stimmt! und lebt nicht erlend oye auch in berlin oder hat mal dort gelebt? -- Mawe 14:30, 13. Sep 2005 (CEST)

Kann nicht mal jemand einen anständigen Text über Berlin schreiben? Ich finde das schade, dass ein so wichtiger Artikel so textlod und listenvoll ist. --Rebecca 10:34, 8. Jul 2006 (CEST)

Indie Helden?

Ab wann ist man eigentlich ein INDIE Held ... und wer zum Teufel bestimmt das?

Im Zweifelsfalle bestimmen das Leute, die in der Lage sind, ihr Beiträge zu signieren?!?--Marc50 19:41, 23. Feb. 2010 (UTC)

Songs über Berlin/ mit Berlin im Titel

Ich hab "Roadmovie to Berlin" von Jens Friebe mal durch selbiges von They might be Giants ersetzt. Offenbar hat der gute Herr Friebe den Song gecovert, die Ehre gehört aber doch dem Originalartisten...--Marc50 19:41, 23. Feb. 2010 (UTC)

Lok ES64U2

„Zunächst“ ... und dann? Gab es noch eine weitere Entwicklung? Ich selbst habe beim Anfahren sechs oder sieben Töne gehört. Ob das jetzt dorisch war ... viele Grüße--UU-ji (Diskussion) 16:23, 7. Dez. 2015 (CET)

Popkomm

Gibt es die Popkomm überhaupt noch? Die Recherche ist nicht eindeutig.--UU-ji (Diskussion) 14:49, 29. Jan. 2017 (CET)

Links nach Facebook und ähnlichen

Ich finde, wenn man sich einloggen muss oder ähnliches, bevor der Inhalt zu sehen ist, kommt der Link weg. Wers anders sieht, darf sich ruhig einmischen. Ersatzadressen sind gefragt.--UU-ji (Diskussion) 18:16, 10. Jun. 2017 (CEST)

S-Bahn / U-Bahn

Die Bildangabe finde ich zweifelhaft, weil ja eine S-Bahn abgebildet ist und nicht die U5 oder 55. Vielleicht anders oder wo anders unterbringen?--UU-ji (Diskussion) 20:39, 11. Sep. 2017 (CEST)

Heiß

Ein retrospektive Schmockwitzverschmurgelung von Musik ist heiß, das Neonlicht strahlt. Irgendjemand hat mir 'nen Gin bezahlt die Tanzfläche kocht, hier trifft sich die Scene ich fühl' mich gut, ich steh' auf Berlin!

Geh Bäume gießen, Du Schwätzer! Die jungen Exemplare gehen gerade reihenweise ein. Und das, obwohl es in D.dorf längst nicht so heiß war wie in Berlin. Radunze (Diskussion)--

Tue ich gewöhnlich alle drei Tage gegen 4 oder 5 Uhr morgens, wenn das Wetter wie zur Zeit ist. Alle drei Tage, weil ich gelesen habe, dass besonders kleinere Pflanzen nicht zu Vieltrinkern erzogen werden sollen, Du Besserwisser.--UU-ji (Diskussion) 05:54, 2. Jul. 2019 (CEST)

Ich bin hier mit nur 6 Litern Wasser für ein etwa 1qkm² großes Areal unterwegs. Und das fast jeden Abend. In den nächsten 14 Tagen wird es höchstwahrscheinlich keinen Regen geben. Zwei Bäume, darunter eine Eiche, habe ich aufgegeben. Ich sehe immer wieder neu gepflanzte Bäume, bei denen keine Einfüllrohre installiert wurden. Das wird richtig fies! Radunze (Diskussion) 11
02, 6. Jul. 2019 (CEST)--
Was denn für Einfüllrohre? Ich weiß nicht, ich glaube, ich bin eher gegen solche Einfüllrohre. Das klingt mir nicht systemisch.--UU-ji (Diskussion) 11:33, 6. Jul. 2019 (CEST)

Diese Einfüllrohre sind für Wassertankwagen gedacht. Hier ein Absatz aus Wikipedia: "Tröpfchenbewässerung ist das sparsamste aller Bewässerungsverfahren, da hierfür nur geringe Wassermengen aufgebracht werden. Das Wasser wird durch ober- oder unterirdisch verlegte Schlauch- bzw. Rohrleitungen und durch die an den Pflanzen installierten so genannten Tropfer direkt dem Wurzelbereich der Pflanze zugeführt. Es werden kontinuierlich geringe Wassermengen aus den Tropfern, exakt dem Bedarf der Pflanze entsprechend, abgegeben. Durch die zielgerichtete Befeuchtung des engen Bereiches um die Pflanze bzw. des Wurzelraumes kann kein Wasser im übrigen Boden versickern oder verdunsten."

Die Einfüllrohre werden mit Plastikscheiben gegen Staub, Laub, Dreck und Verdunstung abgedichtet. Leider sind sie desöfteren schwierig zu finden, weil ringsum alles zugewachsen ist oder sogar eine Erdschicht aufgebracht wurde. ich kann das ja mal fotografieren! Radunze (Diskussion) 14
29, 6. Jul. 2019 (CEST)---