Delorean

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Delorean
Delorean.jpg
Herkunft: Barcelona, Spanien
Aktiver Zeitraum: seit 2002
Genres: Postpunk, Electronica
Labels: Mushroom Pillow, Matador Records, True Panther Sounds
Homepage: myspace.com/delorean
Line-Up:
Ekhi Lopetegi (Gesang, Bass)
Guillermo Astrain (Gitarre)
Unai Lazcano (Keyboard)
Igor Escudeo (Schlagzeug)
Ehemalige Mitglieder:
Tomas Palomo (Gitarre)

Delorean ist eine Band aus Barcelona, Spanien, die seit 2002 besteht.

Bandgeschichte

Delorean wurden 2002 vom Sänger und Bassisten Ekhi Lopetegi und dem Schlagzeuger Igor Escudeo in Zarautz, Spanien gegründet. Zwischen 2004 und 2006 veröffentlichte die Band zwei LPs und eine EP, auf denen Postpunk mit Elementen des Electronica kombiniert wurden. Nachdem 2007 der Gitarrist Tomas Palomo die Band verließ und durch Guillermo Astrain ersetzt wurde, zogen Delorean nach Barcelona, wo sie verstärkt an einem elektronischeren Sound arbeiteten. Durch Remixe von Songs von u.a. Franz Ferdinand, The xx und Cold Cave verschaffte sich die Band zunehmend Aufmerksamkeit in der internationalen Musikpresse. Nach weltweiten Konzerten, u.a. auf dem SXSW Festival in Austin, Texas, veröffentlichten Delorean eine überarbeitete Neuauflage ihres zweiten Albums auf dem New Yorker Label Simple Social Graces. 2009 folgte die Ayrton Senna EP. 2010 veröffentlichten Delorean ihr drittes Album Subiza auf dem New Yorker Label True Panther Sounds.

Diskographie

Alben
Singles/EPs

Weblinks