Daisy Chainsaw

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daisy Chainsaw bestanden von 1989 bis 1995 und stammten aus London, England.

Genre

Punk, Indie-Rock

Line-Up

Bandgeschichte

1989 wurde die Band Daisy Chainsaw gegründet, nachdem Sängerin Katie Jane Garside durch eine Anzeige in der Presse auf den Gitarristen Crispin Gray aufmerksam wurde. Sie machten sich vor allem in London einen Namen durch ihre energetischen Live-Shows, in denen Sängerin Garside aus Babyflaschen trank, Stofftiere über die Bühne schmiss und in verdreckten Babydoll-Kleidern zur Musik der Band schrie. Ihre erste Veröffentlichung 1991, die EP LoveSickPleasure mit den Songs Love Your Money, Get Real Pleasure und Sick of Sex wurde ein Hit in der Musikszene Englands. Daraufhin wurde ein paar Monate später der Song Love your Money noch einmal als Single zum ebenfalls erscheinenden ersten Album Eleventeen veröffentlicht. Nebenbei gab es einen Einstieg in die englischen Charts, eine Einladung zu Top of the Pops, die abgesagt wurde, und ein Angebot von Madonnas Maverick-Label, das ausgeschlagen wurde. Kurz nach dem Erscheinen des Albums verließ Katie Jane Garside die Band, eine neue Sängerin (Belinda Leith) wurde gefunden, die allerdings nicht die gleiche Ausstrahlung besaß. Ein zweites Album wurde veröffentlicht, das nicht an die Erfolge anknüpfen konnte, was schließlich dazu führte, dass erst die Sängerin die Band verließ, dann das Ende der Band bekanntgegeben wurde.

Gitarrist Crispin Gray und die Sängerin der Originalbesetzung, Katie Jane Garside, fanden sich zum Ende der 1990er wieder zusammen und sind seitdem Mitglieder der Band QueenAdreena, der auch Bassist Adams kurzzeitig angehörte.

Diskographie

Alben
EPs
  • 1991 LoveSickPleasure EP
  • 1992 Pink Flower EP
  • 1995 You're Gruesome EP

Singles

  • 1992 Love Your Money
  • 1992 Hope All Your Dreams Come True
  • 1992 Music for People Who Have No Friends (blaue Flexidisc)
  • 1994 Love Me Forever

Charts

Jahr Titel Charts
D UK US F A CH S NOR FIN NZ
Singles
1992 Love Your Money - 26 - - - - - - - -

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts
Spex
1992 Eleventeen
37
Singles
1992 Pink Flower
4

Kompilationsbeiträge

  • Rough Trade - Music For The 90's - Vol. 4 (Pink Flower)

Referenzbands

Weblinks