Craig Nicholls

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Craig Nicholls (* 31. August 1977 in Sydney, Australien) ist Sänger, Songwriter und Gitarrist der Garage-Punk-Band The Vines.

Biographie

Craig Nicholls wurde in der australischen Metropole Sydney geboren, ging dort zur Highschool und machte nach dem zehnten Jahr seinen Abschluss. Mit seinen Highschoolfreunden Patrick Matthews am Bass und David Oliffe am Schlagzeug gründete er Ende der 90er Jahre The Vines. Bei ihrem ersten Auftritt - bei dem die Band noch hauptsächlich Nirvana-Covers spielte - bei Freunden auf einer Feier war Nicholls so nervös, dass er einen Nervenzusammenbruch bekam und nicht in der Lage war zu spielen. Die Band erarbeitete sich rasch einen Ruf als energetische und aufregende Gruppe, so dass im Jahr 2001 die erste Single Factory zunächst in Australien und dann in Großbritannien erschien. Der Nachfolger Highly Evolved sorgte dann für einen beispiellosen Hype der britischen Musikpresse, die die neuen Nirvana zu finden geglaubt hatten.

Die Vines nahmen ihr Debütalbum Highly Evolved im Frühjahr 2002 mit dem Produzenten Rob Schnapf in Los Angeles auf. Während der Aufnahmen verließ Schlagzeuger David Oliffe die Band und wurde durch Hamish Rosser ersetzt. Die Single Highly Evolved wurde wiederveröffentlicht und startete auf Platz 32 in Großbritannien; Get Free, Outtathaway und Homesick waren weitere erfolgreiche Singelauskopplungen. Begünstigt durch den plötzlichen Garage-Punk-Boom seit dem Durchbruch der Strokes und der White Stripes, verkaufte das Album über 1,5 Millionen Kopien, doch der plötzliche Erfolg erwies sich als schwierig für Nicholls und verursachte große Anstrengungen für alle Bandmitglieder.

2004 ging die Band nach Bearsville und begann die Aufnahmen an ihrem zweiten Album, Winning Days, welches auf Nr. 7 in Australien, Nr. 23 in den USA und Nr. 32 in Großbritannien startete. Die erste Singleauskopplung Ride wurde an Apple für einen Werbespot verkauft. Während einer Werbeshow für Triple M Radio ging der Bassist Patrick Matthews von der Bühne, nachdem Nicholls das Publikum beleidigt und sie angewiesen hatte, während des Auftritts nicht zu reden. Nicholls schlug außerdem einen Fotografen, wofür er Strafe zahlen musste.

Patrick Matthews spielte niemals wieder mit The Vines (er schloss sich der Band Youth Group an) und Triple M hat The Vines aus ihrem Programm gebannt und ihnen verboten, jemals wieder dort zu spielen. Während Nicholls Gerichtsverhandlung wurde jedoch entdeckt, dass er unter dem Asperger-Syndrom leidet, einer Form von Autismus, worauf die Anzeige später fallengelassen wurde.

Mitte 2005 ließ die Band verlauten, dass sie ihr drittes Album in Australien mit Produzent Wayne Connolly aufnehmen. Das Album Vision Valley wurde am 1. April 2006 in Australien veröffentlicht (4. April 2006 USA, wenig später Deutschland).

Trivia

  • Sänger Craig Nicholls zeichnet die Jugendstil-mäßigen Cover der meisten Alben und Singles größtenteils selbst. Er hat 6 Monate an einer Kunstakademie studiert.
  • Nicholls pflegte lange Zeit eine exzessive Vorliebe für Fast Food.

Weblinks