Cool Kids of Death

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cool Kids of Death
Herkunft: Lodz, Polen
Aktiver Zeitraum: 2001–heute
Genres: Indie Rock
Labels: Sissy Records, Sony BMG, Agora SA
Homepage: ckod.com.pl
Line-Up:
Krzysztof Ostrowski (Gesang)
Jakub Wandachowicz (Bass)
Marcin Kowalski (Gitarre)
Wojciech Michalec (Gitarre)
Jacek Frąś (Schlagzeug)
Kamil Łazikowski (Klavierinstrumente)

Cool Kids of Death ist eine Indie-Rock-Band aus Polen.

Bandgeschichte

Ihr Debüt hatte die Band 2002, als sie im 3. Polnischen Radioprogramm auftrat und im Magazin "Tylko Rock" vorgestellt wurde. Konzerte (Z.B. Zusammen mit Iggy Pop and The Stooges) und auch Nominierungen für polnische Musikpreise folgten.
Die Band steht auch im Zusammenhang mit dem in Polen oft verwendetem Begriff "Generacja Nic" ("Generation Nichts") - eine Generation von jungen Polen, die sich durch die polnische Regierung in ihren Möglichkeiten und Perspektiven eingeschränkt fühlt.

Diskographie

Alben
Singles
  • 2002 Uważaj (Sissy Records)
  • 2002 Cool Kids of Death (Sissy Records)
Kompilationen
  • 2003 Cool Kids of Death 2.2 (Reeditiert, Sissy Records)
  • 2004 Cool Kids of Death (Englischsprachige Version des Albums, deutsche Ausgabe, 2005 auch als polnische und japanische Ausgabe mit Bonustracks)

Referenzbands

Musikvideos

Weblinks