Chelesta

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Leipziger Band chelesta gründete sich 2000 als „tacheles klezmer company”.

Genre

Balkan Brass, Klezmer

Musiker

Bandgeschichte

Vier Jahre nach der Gründung als „tacheles klezmer company” folgte die Neuformation und Umbenennung in chelesta (ein Anagramm von tacheles).

chelesta verbinden osteuropäische Musiktradition mit Hip Hop, Klezmer mit Reggae. Mit Tuba, Saxophon, Akkordeon, Gesang und einem deutlichen Hang zu ausgelassen tanzbaren Rhythmen machen sie aus den Grundelementen der osteuropäischen Musik zwischen Polka, Balkan-Brass und Klezmer „Tanzmusik für Millionen“. Im Jahr 2000 waren Chelesta (damals noch unter dem Namen "tacheles klezmer company") eine der ersten Bands, die diese Melange hervorbrachte.

Eine neue Facette fügte die Band ihrem Schaffen 2005 hinzu: Sie arbeitet seither mit dem Szene-Poeten Jens-Paul Wollenberg als ex.ces zusammen.

Diskographie

Alben
Singles/EPs
  • 2004 Tanz für Millionen (EP, RockWerkRecords)
  • 2007 €K$TRA NU₤₤7 (EP)

Weblinks