CharMana

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

CharMana wurde im Jahr 1989 in Lengerich (NRW, Deutschland) gegründet.

Genre

Alternative Rock, Rock, Indie

Line-Up

  • André Schroeter (Gesang, Perkussion)
  • Sebastian Musli (Gitarre, Gesang)
  • Hendrik Kaiser (Gitarre)
  • Philipp Bartz (Bass)
  • Manfred Kintzel (Schlagzeug)

Bandgeschichte

1990 entsteht die Band bei Sessions in Lengerich. 1995 veröffentlicht CharMana das erste Album „outside“. 1998 arbeitet CharMana an dem Soundtrack des englischen Experimentalfilms „Bag ‘o‘ Bones“. Eine Sound-Collage daraus findet sich als letzter Track auf der Single-CD „December Days“. 2006 erscheint das Album "shopkeeper's choice". Es ist die erste CharMana-CD, die es zusätzlich als Download bei iTunes, musicload etc. gibt. Die ersten CharMana-Podcasts gehen auch im Jahr 2006 online. Eher zufällig entsteht 2008 bei einem kleinen Akustik-Gig das Album „Live im Gemptbistro“. Auf gerade einmal 8 Spuren wird das Konzert mitgeschnitten. Es ist die erste CD, die nur digital erhältlich ist. Die Akustik-Versionen kommen beim Publikum sehr gut an und so folgen regelmäßige Akustik-Konzerte. 2010 wird die Band von der Violinistin Sophia Spöler begleitet. 2011 entstehen die Aufnahmen für die CD „DrehMomente“. Eine Reihe Gastmusiker wirkt bei den Aufnahmen mit. 2012 erscheint die CD „DrehMomente“ bei timezone records. 2013 wird CharMana nominiert für den Deutschen Rockpreis. 2014 und 2015 DrehMomente-Akustik-Tour. 2016 folgt die EP „Dein Leben“ bei timezone records. 2019 wird der Song „Ich zieh den Hut“ im Tonstudio DocMaKlang in Osnabrück aufgenommen und Philipp Bartz wird neuer Bassist.


Diskographie

Alben

Single

  • 1998 December Days (Rockwerk-Records, Vertrieb: TIMEZONE)
  • 2019 Ich zieh den Hut (timezone records, digitaler Vertrieb: TIMEZONE)

Referenzbands

Videoclip

MP3s


Weblinks