Cay

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genre

Line-Up

Bandgeschichte

Cay gründeten sich in der 2. Hälfte der 90er in London, die 4 Mitglieder der Band stammen aus England, Holland (Anet Mook) und Norwegen (Nicky Olofsson).
1998 kam das Indie-Label Org auf die Band zu und nahm sie sofort unter Vertrag, nachdem sie ihr Demotape hörten. Es folgte ihre erste EP namens Better Than Myself. Org fing an seine Bands innerhalb Londons zu "hypen" und so kam es, dass Cay einen Plattenvertrag bei dem deutlich größeren und bekannteren Label EastWest bekam, auf dem ihr einziges Album Nature Creates Freaks sowie 3 dazugehörige Singles veröffentlicht wurden. Die Band selbst erachtete die Songs auf Nature Creates Freaks als sehr abwechslungsreich und Kritiker erinnerte der grungige Sound des Albums stark an Hole.
Nach einigen nicht weiter bekannten Problemen mit EastWest kehrten Cay schließlich wieder zu Org zurück und veröffentlichten im Jahr 2000 ihre bisher letzte Single The Ressurexit.[1] Schlagzeuger Mark und Bassist Tom verließen die Band, offiziell aufgelöst wurden Cay jedoch nie. Es gab sogar Versuche die beiden Musiker zu ersetzen und Cay wiederzubeleben, jedoch ist daraus offenbar nichts geworden.

Kollaborationen

Diskographie

Alben
Singles/EPs
  • 1998: Better Than Myself EP (Org)
  • 1999: Neurons Like Brandy (EastWest)
  • 1999: Princes & Princesses (EastWest)
  • 1999: Nature Creates Freaks (EastWest)
  • 2000: The Resurrexit (Org)

Referenzkasten

Cay spielten insgesamt 3 Peel Sessions für BBC Radio 1:

Trivia

  • Sängerin Anet hat auch das Merchandise für die Band designt, unter anderem ein T-Shirt mit der Aufschrift Fuk Pop
  • wurden 1999 von Kerrang als Best New British Band ausgezeichnet
  • Speed 13, der letzte Song auf dem Album Nature Creates Freaks, enthält Sprachfetzen aus der deutschen Tagesschau.

Referenzbands

Weblinks & Quellen

  1. http://www.bbc.co.uk/radio1/johnpeel/artists/c/cay/
  2. http://www.skippyscage.com/liverevindex.html
  3. http://nightshift.oxfordmusic.net/sep99/live_4.html
  4. http://www.btinternet.com/~virtuous/planetgrrlmusic/anetmook.htm
  5. http://bloggyforeigner.blogspot.com/2009/06/its-not-that-were-special-its-just-that.html