Cama Maya

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cama Maya
Cama Maya-Fotoshoot in Duisburg
Cama Maya-Fotoshoot in Duisburg
Herkunft: Dinslaken, Deutschland
Aktiver Zeitraum: 20062011, seit 2015
Genres: Indie, Powerpop
Homepage: camamaya.com
Line-Up:
Simon Lippke (Gesang, Gitarre)
Philipp Tenter (Gesang, Bass)
Jan Spelleken (Gesang, Orgel)
Timo Spelleken (Gesang, Schlagzeug)

Cama Maya ist eine deutsche Indiepop-Band.

Bandgeschichte

Cama Maya spielen in der aktuellen Besetzung seit 2006. Nach vielen Stunden im Proberaum und diversen Konzerten in Berlin, am Niederrhein und Umgebung nimmt die Band im Jahr 2008 ihre erste Studio-Aufnahmen in einem Tonstudio bei Hamburg auf.

Durch die Demo-Aufnahmen wird Cama Maya am Ende des Jahres 2008 vom Plattenlabel Independent Supreme Records ein Plattendeal für die Veröffentlichung einer Single angeboten. Das Single-Debüt erscheint am 4. Mai als limitierte 7"-Vinyl-Single (500 Exemplare) und wird kurze Zeit darauf schon in der Sendung von Klaus Fiehe [1] auf 1Live und im Delta Radio [2] gespielt.

Cama Maya haben sich im Januar 2011 aufgelöst.

Am 25. Juli 2015 kündigten Cama Maya über Facebook einen Auftritt auf dem Twisterella Festival 2015 in Middlesbrough an.

Diskographie

Singles/EPs

Kompilationsbeiträge

  • 2008 MGA Music presents: Support Your Local Garageband Vol. 1

Trivia

  • Cama Maya ist ein Kunstwort, das von Gitarrist Simon Lippke erfunden wurde.
  • Timo und Jan Spelleken sind Geschwister, Philipp Tenter ihr Cousin.

Referenzbands


Weblinks