Bohren & der Club of Gore – Black Earth

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Black Earth
Bohren & der Club of Gore
Veröffentlicht: 28. Oktober 2002
9. März 2004 (US)
Label & Vertrieb: Wonder, Ipecac
Albumlänge: 70:55 min
Produziert von: Morten Gass
Genre: Doom-Jazz, Instrumental
Formate: CD, 2LP
Chronologie

2000 Sunset Mission

Black Earth

2005 Geisterfaust

Black Earth ist ein Instrumentalalbum, und das vierte von Bohren & der Club of Gore.

Zum Album

Das Album wurde in Mülheim an der Ruhr im Dark Victory Studio aufgenommen, 2002 erschien es auf dem Label Wonder. Zwei Jahre später wurde es auch in den USA über das Label Ipecac veröffentlicht.

Das Cover von Black Earth zeigt einen schwarzen Totenschädel vor schwarzem Hintergrund.

Zu "Midnight Black Earth" wurde ein Video unter der Regie von Mark Sikora gedreht, das 2003 den 2. Platz bei den MuVi Online-Awards erreichte.

Line-Up

Tracklisting

CD
  • 1. Midnight Black Earth (8:45)
  • 2. Crimson Ways (6:39)
  • 3. Maximum Black (7:38)
  • 4. Vigilante Crusade (7:30)
  • 5. Destroying Angels (7:10)
  • 6. Grave Wisdom (6:32)
  • 7. Constant Fear (6:27)
  • 8. Skeletal Remains (7:58)
  • 9. The Art of Coffins (12:04)
LP

Seite A

  • 1. Midnight Black Earth
  • 2. Crimson Ways

Seite B

  • 1. Maximum Black
  • 2. Destroying Angels

Seite C

  • 1. Grave Wisdom
  • 2. Skeletal Remains

Seite D

  • 1. The Art Of Coffins

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
Spex Intro Spex
2002 Black Earth
16
-
25

Weblinks