Army of Me

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Björksingles
01. Human Behaviour
02. Venus as a Boy
03. Play Dead
04. Big Time Sensuality
05. Violently Happy
06. Army of Me
07. Isobel
08. It's Oh So Quiet
09. Hyper-Ballad
10. Possibly Maybe
11. I Miss You
12. Jóga
13. Bachelorette
14. Hunter
15. Alarm Call
16. All Is Full of Love
17. Hidden Place
18. Pagan Poetry
19. Cocoon
20. It's in Our Hands
21. Oceania
22. Who Is It
23. Triumph of a Heart
24. Earth Intruders
25. Innocence
26. Declare Independence
27. Wanderlust
28. Dull Flame Of Desire
29. Náttúra

Army Of Me ist ein Song der isländischen Sängerin Björk. Er wurde im April 1995 als erste Single ihres zweiten Solo- Albums Post veröffentlicht.

Geschrieben wurde Army Of Me von Björk und Graham Massey, produziert wurde er von Nellee Hooper, Graham Massey und Björk.

Video

Michel Gondry war Regisseur des Videos, es war das zweite Musikvideo für Björk, das er gedreht hat.

Referenzen

Lied und Video spielen auf Morrissey, bzw. The Smiths an. In dem Buch Post: Official Bjork Book zur Veröffentlichung des Albums sagt Björk: "'Army Of Me' is about Morrissey, or anyone who feels they can't cope". In dem Video ist eine tickende Bombe zu sehen ist, auf dessen Uhr der Name "Smiths" steht [1]. Eine Referenz an den Song Ask, in dem es heisst:
Because if it's not Love / Then it's the Bomb / ... / That will bring us together

Remixe

Der Song ist eine der meistgecoverten und geremixten Songs der Sängerin. Auf ihrer Website hatte Björk zur Einsendung von Remixen aufgerufen und erhielt um die sechshundert Einsendungen.

Im Mai 2005 wurden 20 Remixe des Songs auf einer Benefiz-CD, als Reaktion auf den Tsunami im Indischen Ozean, veröffentlicht [2]. Alle Einnahmen der CD wurden an UNICEF gespendet.

Covers

Singles

CD1

One Little Indian, 1995

  • 1. "Army of Me"
  • 2. "Cover Me"
  • 3. "You've Been Flirting Again" (Icelandic)
  • 4. "Sweet Intuition"

CD2

One Little Indian, 1995

  • 1. "Army of Me"
  • 2. "Army of Me" (ABA All Stars Mix)
  • 3. "Army of Me" (Masseymix)
  • 4. "Army of Me" (featuring Skunk Anansie)
  • 5. "Army of Me" (Instrumental ABA All Stars Mix)

Charts

Jahr Titel Charts
D UK US A CH S F NOR FIN AUS NZ
2005 Army Of Me - - - - - - 168 - - - -

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
Spex NME Musikexpress Intro Pitchfork Visions Spex Intro Musikexpress Rolling Stone Visions
1995 Army Of Me
-
-
-
-
-
-
10 - - - -

Sonstige

  • Bei der Wahl der Fans zu Björks Greatest Hits I erreichte Army of Me Platz 6.

Weblinks